Abo
  • Services:

Neue Version von ACT angekündigt

ACT 6.0 mit überarbeitetem E-Mail-Client und integriertem Browser

Die Sage CRM Solutions GmbH plant für den November eine neue Version von ACT, die dann die Versionsnummer 6.0 trägt. Durch Optimierungen und Änderungen an der Oberfläche soll die Kontaktmanagement-Software zügiger zu Werk gehen und sich besser bedienen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Neuerungen bietet ACT 6.0 einen komplett überarbeiteten E-Mail-Client, eine engere Outlook-Einbindung sowie einen integrierten Internet-Browser. Ferner besteht die Möglichkeit, externe Dateien unterschiedlicher Formate - wie etwa Dokumente aus Microsoft Office oder PDF-Dateien - direkt in ACT anzuzeigen, zu bearbeiten oder diese mit Kontakten zu verknüpfen.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Die Software soll besonders für kleine und mittelständische Betriebe sowie für einzelne Unternehmensbereiche geeignet sein. So lässt sich damit die gesamte Bürokommunikation abwickeln, was von der Kundenorganisation über die E-Mail-Korrespondenz und den herkömmlichen Schriftverkehr bis zum Projektmanagement reicht, verspricht der Hersteller.

ACT 6 soll für die Windows-Plattform im November 2002 zum Preis von 199,- Euro erscheinen. Wer bis zum Erscheinen von ACT 6 noch die Vorgängerversion ACT 2000 kauft, erhält kostenlos ein Update auf die geplante Version. Preise für geplante normale Updates teilte der Anbieter noch nicht mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Eva Lehner 27. Sep 2002

Habe früher auch mit ACT gearbeitet und viel erlebt. Insgesamt muss man aber sagen dass...

anybody 26. Sep 2002

Naja, ich habe Act 5.04, also sogar noch neuer als das... und halt die 6.0 die das...

Finn 26. Sep 2002

Ich nehme an, dass Sie von Word egal welche Version kein Servicepack installiert haben...

anybody 18. Sep 2002

Ist eigentlich schon jemand aufgefallen das die Serienbrief Funktion von ACT (unter...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /