• IT-Karriere:
  • Services:

Externer 48fach-CD-Brenner von Plextor

PlexWriter 48/24/48U für die USB-2.0-Schnittstelle

Plextor Europe hat einen neuen externen 48fach-CD-Brenner für die USB-2.0-Schnittstelle angekündigt, der sich unter anderem durch eine Selbstdiagnose-Funktion von der Konkurrenz abheben soll. Während der PlexWriter 48/24/48U-CD-R-Medien mit bis zu 48facher Geschwindigkeit beschreibt, bietet er bei CD-RW-Medien noch eine bis zu 24fache Wiederbeschreib-Geschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem PlexWriter 48/24/48U lässt sich eine komplette CD in weniger als 3 Minuten beschreiben, was aber auch für Geräte mit etwas geringerer Schreibgeschwindigkeit gilt. Der PlexWriter 48/24/48U verfügt über dieselben Funktionen wie die interne Version: Einfaches Firmware-Upgrade dank FlashROM, eine Zugriffszeit von unter 65 ms, "ver-Burning" bis zu 94,55 Minuten, "Mount Rainier"-kompatibel, Schutz vor Buffer-Underruns durch Burn-Proof-Technik und 4 MByte Cache, schwarze CD-Schublade gegen störende Laserreflexionen, verstärkte Front-Blende, auf Medienqualität angepasste Schreibgeschwindigkeit dank Plextors PoweRec-Technik und variable Audioaufzeichnungsstufen mittels VariRec-Software. Die erwähnte Selbsttest-Funktion des Laufwerks überprüft die Funktionalität des PlexWriter 48/24/48U auch ohne angeschlossenen Rechner.

PlexWriter 48/24/48U
PlexWriter 48/24/48U
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  2. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel

Daten- und Audio-CDs werden mit bis zu 48facher Geschwindigkeit (CAV-Verfahren) ausgelesen. Standardmäßig ist die maximale Lesegeschwindigkeit des PlexWriter 48/24/48U allerdings wie bei der internen Laufwerksversion auf 40fach beschränkt, um die Lebenszeit des CD-Brenners durch Verringerung von Vibrationen unrund laufender CDs zu verlängern. Wenn der Benutzer dennoch eine 48fache Lesegeschwindigkeit wünscht, kann er die Funktion SpeedRead mit der Soft- oder Hardware einstellen, so Plextor.

Die laut Plextor ab Oktober 2002 erhältliche Einzelhandelsversion des PlexWriter 48/24/48U kostet rund 296,- Euro. Sie wird mit fünf CD-R-Medien, einem High-Speed-CD-RW-Medium, einem Stromadapter, USB-Kabel, CD-Brenn-Software Nero Burning ROM und InCD, der Plextor-Utility Software "PlexTools" und einem Handbuch ausgeliefert. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 64,99€
  3. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)

chojin 27. Aug 2002

ich finde, da fehlt nur noch das Federation Logo auf der Kiste ;)

NoFelet 27. Aug 2002

Plextor hat ja bereits von so hohen Schreibgeschwindigkeiten bei dem internen Brenner...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

    •  /