Abo
  • Services:

Caldera heißt jetzt SCO

Caldera setzt auf die "alte neue" Marke SCO

Die Caldera International, Inc. benennt sich in "SCO Group" um. Man wolle damit die Marken SCO OpenServer und SCO UnixWare stärker in den Mittelpunkt rücken. Caldera hatte im August 2000 die SCO Server Software Division sowie die Professional Services Division des Unix-Herstellers Santa Cruz Operation (SCO) übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem will man so die Stärke der Marke SCO auch mit kommenden Linux-Produkten verknüpfen. "Über mehr als zwei Jahrzehnte stand der Name SCO für Verlässlichkeit, Stabilität und Effizienz", kommentiert Darl McBride, President und CEO von SCO/Caldera.

Mit dem neuen Firmennamen geht auch die Umbenennung einiger Produkte einher. So wird aus Caldera OpenLinux nun "SCO Linux powered by UnitedLinux" und aus Caldera Open UNIX wird SCO UnixWare. Zudem wird das Caldera Partner Program in TeamSCO unbenannt und aus Caldera Global Services wird SCO Global Services.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Peter Retep 27. Aug 2002

Fragt sich nur, ob sie mit der ganzen Aktion die Welle der Umsteiger von ex-SCO Produkten...

ich 27. Aug 2002

Aha, Nun bekomme ich doch 'nen Server mit KDE bzw. Gnome... Habe ich schon immer gewollt...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /