Abo
  • Services:
Anzeige

Music Studio 2003 deLuxe erscheint im September

Neue Version der Music Production Software

Im September veröffentlicht Magix die Musiksoftware Music Studio in einer neuen Version. Music Studio 2003 deLuxe wartet dabei mit einer Reihe von Neuerungen auf, unter anderem mit vier neuen Drum-Modulen und dem neuen digitalen Röhrenverstärker Amp Simulation, mit dem, wenn eine E-Gitarre an den Computer angeschlossen wird, Riffs im authentischen E-Gitarrensound live eingespielt werden können.

Anzeige

Wie die vorherigen Versionen soll auch MAGIX music studio 2003 deLuxe viele Möglichkeiten zum Aufnehmen, Bearbeiten, Mixen und Mastern von Musik bieten. Das Komponieren von Musikstücken und Harddisk Recording ist ebenso möglich wie MIDI-Equipment zu steuern und zu kontrollieren, den optimalen Sound zu mastern und das Ganze dann auf CD zu brennen. Dabei sind die beiden Programmbestandteile audio studio und midi studio direkt miteinander verbunden.

Für interessante Verfremdungseffekte der Gesangsspuren sorgt der eingebaute Vocoder. Mit den vier neuen Drum-Modulen hingegen (Technotrance, Hip Hop, Rock, Pop) entstehen laut Magix ohne großen Aufwand die passenden Beats zum Song. Diese Drum Sets lassen sich einfach in die Spur ziehen, so dass die umständliche Suche nach den passenden Samples & Drumsounds entfallen soll. Für den richtigen Takt und Ton sorgen Metronom und Tuner (Stimmgerät). Die CD-Factory ermöglicht jetzt direktes Brennen ohne Bouncing, so dass keine Zwischenschritte mehr vonnöten sind.

Music Studio 2003 deLuxe erscheint Mitte September im Handel zum Preis von 69,99 Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. TenneT TSO GmbH, Dachau
  4. Bertrandt Services GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Ich verstehe diesen Artikel nicht

    Desertdelphin | 22:04

  2. Re: Recht von Jameda

    crazypsycho | 22:03

  3. Re: Ernsthafte Frage.

    Niaxa | 22:02

  4. Re: Wie wollen die das vor Gericht verwenden?

    /mecki78 | 22:00

  5. Re: Jameda Goldmitgliedschaft

    budweiser | 21:59


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel