Abo
  • Services:

Acer senkt Preis für WLAN-Produkte (Update)

Preissenkung um bis zu 50 Prozent

Acer hat die Preise seiner WLAN-Produktserie "WarpLink" um bis zu 50 Prozent gesenkt, um sie auch für Privatanwender interessanter zu machen. Im Grunde hat sich Acer allerdings mehr dem Preislevel einiger Konkurrenten angepasst, als Preissenkungsrekorde zu brechen.

Artikel veröffentlicht am ,

So kosten der Acer WarpLink Access Point (vorher 359,- Euro) und WarpLink Broadband Router GW 100 (vorher 399,- Euro) nun jeweils 199,- Euro. Die Acer WarpLink PC Card kostete ehemals 145,- Euro und wurde nun im Preis auf 99,- Euro gesenkt. Der WarpLink USB Adapter fällt im Preis von 179,- auf 119,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Leonberg

Der Roaming-fähige Acer WarpLink Access Point stellt die Basisstation zur Anbindung von PCs an ein bestehendes LAN dar. Der WarpLink USB Adapter ermöglicht die Vernetzung von Computern mit USB-Anschluss, die WarpLink PC Card ist speziell für Notebooks konzipiert.

Die kabellose Verbindung von PCs an ein bestehendes Netzwerk und das Internet wird durch den WarpLink Broadband Router GW 100 hergestellt, der eine WLAN-Basisstation (nicht Roaming-fähig), DSL-/Kabelmodem-Router mit einfacher Firewall-Funktion, 3-Port-10/100-Mbps-Switch, Printserver (Parallel-Port) und einen RS232-Anschluss für ein ISDN- oder ein Analog-Modem per RS232 (Seriell DB-9) bietet.

Alle Produkte sind Wi-Fi-zertifiziert, d.h. Acer garantiert die volle Kompatibilität mit Wireless-LAN-Produkten (nach 802.11b, 11 Mbps) anderer Hersteller.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 15,49€
  3. 31,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /