Abo
  • Services:

Lancom gewinnt Deutsche Telekom als Kunden

ELSA-Überbleibsel mit gesicherter Zukunft?

Die Lancom Systems GmbH und die Deutsche Telekom AG haben eine Zusammenarbeit beim Vertrieb von Lancom-Systems-Produkten vereinbart. Insbesondere sollen die ADSL-Router und Wireless-LAN-Produkte des ELSA-Überbleibsels Lancom Systems vertrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei werden zum Beispiel die Router der Lancom-ADSL-Produktfamilie als "T-Octopus LAN" über die Telekom vertrieben. Darüber hinaus wurde eine Integration der gesamten Lancom-Produkte in das Lösungsportfolio der Deutschen Telekom AG vereinbart.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Ausschlaggebend für die Wahl der Lancom-Produkte sei insbesondere die Anpassung der Produkte an die Anforderungen der Deutschen Telekom gewesen, so Lancom Systems in einer Pressemitteilung. Unter anderem würde eine einfache Installation für den Kunden ermöglicht sowie über den integrierten ISDN-Anschluss Fernwartung und Leitungs-Backup-Funktionen angeboten.

Die Lancom Systems GmbH führt seit dem 1. Mai 2002 die Lancom- und AirLancer-Produktfamilien des früheren ELSA-AG-Geschäftsbereiches "Communication Systems" weiter. In den Lancom-ADSL-Routern werden bis zu sechs Geräte in einem Produkt zusammengefasst: ADSL-Modem, ISDN-Adapter, DSL-Router, 4-Port Switch, Firewall und VPN Gateway.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)
  2. 49,90€ + 5,99€ Versand oder versankostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Bestpreis!)
  3. (Prime Video)
  4. 185€ (Bestpreis!)

Doc 28. Aug 2002

Als Lancom noch ELSA war, haben die ja ganz gute Geräte gebaut. Oke, teilweise mit...

338 26. Aug 2002

Nein 883 ist viel zu dumm dazu!!!!

Herr 26. Aug 2002

Wieso arbeitest du wohl bei Lancom?

883 26. Aug 2002

...freut mich für Lancom!!!! Das spült ordentlich Geld in die Kasse!!!! 883


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /