Abo
  • Services:
Anzeige

Zerstörerische Wurm-Variante von MyLife im Umlauf

Verbreitung über das Outlook-Adressbuch und die Kontakte im MSN-Messenger

Nach langer Zeit treibt eine weitere Variante des MyLife-Wurms ihr Unwesen: Der Wurm W32.Mylife.M@mm löscht und überschreibt nach der Aktivierung zahlreiche Daten auf den angeschlossenen Laufwerken und vermehrt sich via E-Mail, indem er sich an alle Adressen versendet, die er im Outlook-Adressbuch und den Kontakten im MSN Messenger findet.

Anzeige

Den Wurm W32.Mylife.M@mm erkennt man an dem Betreff "SARAH SCREEN SAVER", dem Nachrichtentext

hi
how are u?
look at sarah screen saver (;-) it's very good
bye 
und dem Anhang "Sarah.scr", in dem der eigentliche Wurm in Form eines Bildschirmschoners steckt. Sollte der Wurm aktiviert werden, versendet er eine E-Mail an die Adresse "sarah700@email.com" und kopiert sich in das Windows-System-Verzeichnis, falls noch nicht geschehen. Außerdem wird diese Datei als Autostart in die Registry geschrieben, so dass der Wurm bei jedem Neustart des Rechners gestartet wird. Anschließend zeigt der Wurm eine gefälschte Fehlermeldung an und versendet sich an alle im Outlook-Adressbuch und MSN Messenger gefundenen Adressen.

Wenn die aktuelle Uhrzeit in Sekunden größer als 45 ist, beginnt der Wurm sein zerstörerisches Werk. Er durchsucht alle angeschlossenen Laufwerke und löscht alle Dateien, die sich innerhalb der ersten Verzeichnisstufe vom Stammverzeichnis aus befinden. Das bedeutet, dass etwa in dem Ordner C:\Test Dateien gelöscht werden, sofern dieser keine Unterverzeichnisse besitzt; Gleiches gilt für das Verzeichnis C:\Programme. Außerdem werden alle Dateien im Stammverzeichnis überschrieben, was einer Löschung gleichkommt. Nun gibt der Wurm zwei Dialogboxen aus, um danach zu versuchen, alle Dateien der Typen .sys, .vxd, .ocx und .nls im aktuellen Verzeichnis zu löschen. Mit einem abschließenden Deltree-Befehl will der Wurm schließlich weitere Daten löschen.

Zahlreiche Hersteller von Antiviren-Software bieten bereits aktualisierte Virensignaturen für ihre Software an, so dass sie diesen Wurm erkennen und vernichten können.


eye home zur Startseite
Herb 30. Aug 2002

Brauchst du für ein Fahrrad einen Führerschein? Brauchst du für ein Motorrad einen...

linux 27. Aug 2002

Hallo xxx was deine "sinnlosen Virenscanner angeht: 1. jeder _vernünftige Virenscanner...

textory 27. Aug 2002

Hi Phoenix.Tom! Sorry, bin a bisserl spät dran... Ne Menge gibt's da. Ich kenne zwei...

Aquis Submersus 27. Aug 2002

Das denke ich auch. ich meine hey ich nutze auch outlook und habe keinerlei probleme...

Carsten 26. Aug 2002

Upps, Dreckfuhler, latuernich "rm -rf *"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. LEONEX Internet GmbH, Paderborn
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  2. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  3. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  4. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  5. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  6. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  7. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  8. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  9. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  10. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    chefin | 13:01

  2. Re: Volltext RSS, wie?

    Tuxgamer12 | 13:00

  3. Re: 11.1.2? Das ist mal wieder Leserfang und Hetze

    Trollversteher | 13:00

  4. Re: Wie wäre es mal mit einer einfachen Liste?

    Trockenobst | 13:00

  5. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    freebyte | 12:59


  1. 13:07

  2. 12:05

  3. 11:38

  4. 11:19

  5. 10:48

  6. 10:34

  7. 10:18

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel