Abo
  • Services:

Intel schraubt Pentium-4-Takt auf 2,8 GHz hoch

Pentium 4 mit 2,53 GHz sinkt um 62 Prozent im Preis

Nachdem AMD vor einer Woche den Athlon XP XP 2600+ (2,13 GHz) angekündigt hatte, folgt nun Intel mit vier neuen Pentium-4-Modellen. Das neue Topmodell ist der Pentium 4 2,8 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pentium 4 2,8 GHz und die anderen drei neuen Modelle mit 2,5 GHz, 2,6 GHz und 2,66 GHz basieren auf Intels bekanntem, in 0,13 Mikron gefertigtem Northwood-Prozessorkern mit 512 KByte Cache. Während das 2,8- und 2,66-GHz-Modell einen Systembus von 533 MHz (133 MHz quad-pumped) unterstützen, sind das 2,5-GHz- und das 2,6-GHz-Modell auf einen 400-MHz-Systembus ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Zum Großhandelspreis (ab 1.000 Stück) sollen der Pentium 4 mit 2,6 GHz und 2,66 GHz für 401,- US-Dollar kosten. Beim Pentium 4 mit 2,8 GHz sind es 508,- US-Dollar. Der nachgeschobene 2,5-GHz-Pentium-4-Prozessor wird mit 234,- US-Dollar gelistet, auf diesen Preis ist auch das seit Mai erhältliche 2,53-GHz-Modell (533 MHz Systembus) gesunken. Zuvor hatte Intel den Pentium 4 mit 2,53 GHz für 637,- US-Dollar gelistet, der Preis wurde also um beachtliche 62 Prozent gesenkt.

Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich unter markt.golem.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

AppleKing 23. Okt 2002

Nana Swirl, nur wegen eines Tippfehlers mobbt man doch seine Zeitgenossen nett!! Und was...

REX 03. Sep 2002

Dann wird intel vermutlich die Katze aus dem Sack lassen, und sämtliche neuerungen der...

REX 03. Sep 2002

ja, und manche nur :). mfG. REX

Kledi Nenaj 03. Sep 2002

Einige leute habe ein langes wochenende aber naja..

REX 02. Sep 2002

OK Wo bleibt das Mehr ??? mfG. REX


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /