Spieletest: Total Victory - Add-On für Sudden Strike II

Neue Missionen für das Kriegsstrategiespiel

Mit Total Victory haben die Macher von Total War I und II ein Add-On für Sudden Strike II herausgebracht. Die CD von Intex enthält 30 Missionen, wovon 28 Singleplayereinsätze sind. Darüber hinaus gibt es eine Anleitung zum Modifizieren von Einheiten in Sudden Strike II und einen entsprechenden Editor.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Missionen sind allesamt liebevoll ausstaffiert und ansprechend gescripted. Viele dieser Karten reizen die technischen Grenzen von Sudden Strike II aus: Die Karten umfassen teilweise mehr als 1000 Einheiten, mehr als 800 Häuser, 50.000 Objekte und sind maximal 512 x 512 Spielfelder groß.

Stellenmarkt
  1. Android Mobile Entwickler (m/w/d)
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    itsc GmbH, Hannover, Essen
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Vor fast allen Missionen wird ein animiertes Briefing angezeigt, das auf den Einsatz eingeht und die Hauptverteidigungs- und Angriffspunkte erläutert und kurz auf die historische Dimension eingeht.

Teilweise sind bei Total Victory die Missionsziele abwechslungsreicher als beim Originalspiel. So wird es nicht immer nur darum gehen, alle Gegner zu vernichten oder einen Punkt zu erobern. In der Mission "Fliegerhorst" sind sieben verschiedene Ziele nacheinander zu erreichen. Die Mission "Flucht" ist als Highscore-Mission ausgestaltet. In der Mission "Beutekunst" dürfen Kunstschätze durch den Kampfeinsatz nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, um das Spiel zu gewinnen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben dem WK-II-Geschehen gibt es zwei Missionen, die in der Gegenwart spielen sollen: Bei "Geiselbefreiuung" sind Touristen aus der Hand kommunistischer Rebellen auf einer indonesischen Insel zu befreien, bei "Drogenkartell" ist der Umschlagplatz von Drogenkurieren in den Anden zu vernichten.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Ersten Weltkrieg spielt man eine der "Isonzo"-Schlachten zwischen Italienern und Österreichern in Istrien nach. Die Mod-Anleitung beschäftigt sich nicht nur damit, wie man Einheiten verändern und ergänzen kann. Es wird auch erklärt, wie die Sounds des Spieles zu bearbeiten sind, um eine völlig neue Geräuschkulisse zu erzeugen. Außerdem wird erläutert, wie man Einheiten aus Sudden Strike I und Forever in Sudden Strike II übernehmen und wie man völlig neue Einheiten erstellen kann. Das Add-On soll im September 2002 auf den Markt kommen.

Fazit:
Das Add-On ist die 20 Euro, die es vermutlich kosten wird, durchaus wert. Zum Betrieb ist eine Vollversion von Sudden Strike II erforderlich. Die Missionen sind nicht allzu schwer und durch das geschickte Ausnutzen der Sudden Strike Engine auch abwechslungsreich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hein 27. Aug 2002

wenn das Addon so ist wie die ersten beiden dann gute Nacht ;( Ich habe die ersten beiden...

AD (golem.de) 26. Aug 2002

Vielen Dank fuer den Hinweis, das Add-On soll laut Hersteller Intex im September 2002...

Wunschkind 26. Aug 2002

sehr schoen. wann kommt das in den Handel ?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Gesichtserkennung verbessert: iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske
    Gesichtserkennung verbessert
    iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske

    iOS 15.4 ermöglicht es, das iPhone per Gesichtserkennung trotz Maske zu entsperren. Die Apple Watch ist dazu nicht mehr nötig.

  2. Giga Factory Berlin: Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg
    Giga Factory Berlin
    Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg

    Tesla will sein neues Werk in Grünheide besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden und kauft ein Schienenstück für einen eigenen Zug.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen

    Sechs CPU-Kerne dank AMDs Ryzen und eine Raytracing-Grafikkarte für 1080p-Gaming: Der Golem Basic Plus ist dafür gerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /