Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Sammel-Patch für den Internet Explorer erhältlich

Aktueller Patch bereinigt alte und sechs neue Sicherheitslücken

Microsoft stellt einen neuen Sammel-Patch für die Windows-Version des Internet Explorer ab Version 5.01 zum Download zur Verfügung, der alle bislang einzeln erhältlichen Sicherheits-Updates enthält, aber auch sechs neu entdeckte Sicherheitslöcher stopfen soll. Dazu zählt auch ein Sicherheitsleck im Gopher-Protokoll, welches Microsoft bereits seit über drei Monaten bekannt ist.

Anzeige

So hat Microsoft nach über drei Monaten endlich die Gopher-Sicherheitslücke im Internet Explorer gestopft, nachdem zunächst nur Patches für den ISA Server 2000 und den Proxy Server 2.0 erschienen sind.

Zu den neu entdeckten Sicherheitslücken zählt ein Problem in einem ActiveX-Control, das zur Anzeige von speziell formatiertem Text verwendet wird. Ein Buffer Overrun versetzt einen Angreifer in die Lage, beliebigen Programmcode mit den Rechten des Anwenders auszuführen.

Bei einer fehlerhaften Domain-Prüfung im Zusammenhang mit dem Object-Tag kann ein Angreifer über eine entsprechend programmierte Webseite über Domain-Grenzen hinweg auf verschiedene Daten zugreifen, um lokale Dateien auf dem befallenen System einzusehen. Über eine weitere Sicherheitslücke kann ein Angreifer über eine präparierte Webseite beliebigen Programmcode auf dem lokalen Rechner ausführen, wobei weniger Restriktionen gelten, als in der Sicherheitszone eingestellt sind.

Bei der Anzeige von XML-Daten überprüft der Internet Explorer nicht korrekt, ob die Quelldaten zu einer anderen Domain weiterleiten. Dadurch kann ein Angreifer über eine präparierte Webseite den Inhalt geöffneter Browser-Fenster lesen. Ein weiterer Fehler befindet sich in der Download-Routine des Internet Explorer. Eigentlich sollte der Browser den Beginn einer Datei korrekt angeben, was nicht geschieht. Ein Angreifer kann den Nutzer so dazu bringen, eine Datei aus einer vermeintlich vertraulichen Quelle zu laden, die tatsächlich woandersher stammt.

Microsoft bietet den aktuellen Sammel-Patch für den Internet Explorer 5.01, 5.5 sowie 6.0 unter anderem auch in deutscher Sprache ab sofort zum Download an. Wer den Internet Explorer 5.01 auf einem System mit Windows 2000 verwendet, muss das Service Pack 2 oder Service Pack 3 für Windows 2000 installiert haben. Der Internet Explorer 5.5 verlangt nach dem Service Pack 1 oder Service Pack 2 des Browsers.


eye home zur Startseite
Herb 26. Aug 2002

Kindergarten hier.

no-ID 26. Aug 2002

Naja, besser gesagt, Microsoft installiert durch den Sammel-Patch eine bessere und...

gbl 23. Aug 2002

welch´ geistiger Erguss ...

freundvon883 23. Aug 2002

so langsam gehts mit dir den bach runter was ? pass auf deinen herzschrittmacher auf !



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Optische Erkennung ist sowieso Schwachsinn

    FreierLukas | 15:02

  2. Re: Schadet nicht

    AllDayPiano | 15:02

  3. Re: Plausibilitätscheck

    Nullmodem | 15:02

  4. Re: Giana Sisters in neu ...

    noyoulikeme | 15:02

  5. Re: Ein kryptonit

    Dwalinn | 15:02


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel