Abo
  • Services:

UMTS-Test- und Demonstrationszentrum im Saarland eröffnet

Sogwirkung auf andere Unternehmen erwartet

Das bundesweit erste UMTS-Test- und Demonstrationszentrum entsteht am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH in Saarbrücken. Die Deutsche Telekom und Landesregierung unterzeichneten am Donnerstag (22.08.2002) die notwendigen Verträge für das "Doit" genannte Projekt.

Artikel veröffentlicht am ,

Doit ist ein Kernprojekt der Multimedia-Initiative des saarländischen Wirtschaftsministeriums und der Deutschen Telekom AG. Die beiden Partner finanzieren das Projekt mit insgesamt 1,6 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

"Dies ist ein großer Zugewinn für das Saarland und Impulsgeber für unsere kleinen und mittleren Unternehmen", erklärte Wirtschaftsminister Dr. Hanspeter Georgi. "Der Nutzen für das Saarland liegt auf der Hand", sagte Telekom-Vorstand Josef Brauner, "das Land erhält frühzeitig den Zugriff auf innovative Technologien, die Innovations- und Investitionstätigkeit wird gefördert, es entsteht eine Sogwirkung auf andere Unternehmen und der Standort insgesamt wird gefördert."

DFKI-Chef Prof. Wolfgang Wahlster präzisierte das Vorhaben: "Nachdem wir uns in der Forschung zu mobilen Internet-Diensten eine internationale Führungsposition erarbeitet haben, wollen wir mit Doit diesen Wissensvorsprung der Wirtschaft und den Anwendern verfügbar machen."

"Da UMTS-Handys deutlich mehr Funktionen erfüllen können", so Wahlster, "müssen Menüs und Tastatur durch Sprache und Gestik ersetzt werden, um den komfortablen mobilen Zugriff zu gewährleisten."

Bereits im Oktober sollen die ersten neuen UMTS-Antennen für das DFKI in Betrieb genommen werden. Mit einer Übertragungsleistung von 384 Kb/s, unter besonderen Bedingungen sogar bis zu 2 Mbit/s, schaffen sie eine realistische Testumgebung, die bis zu 30-mal schneller als ISDN ist.

Auf der bereitgestellten Infrastruktur werden Anwendungskonzepte und Prototypen für UMTS-Anwendungen definiert und unter Alltagsbedingungen getestet. Marktbegleitend werden Geschäftsideen und -modelle durch den methodischen Testbetrieb geprüft und bewertet. Die Deutsche Telekom liefert über T-Mobile Deutschland die erforderliche UMTS-Infrastruktur. Die Projektleitung wird gemeinsam von der DFKI GmbH und T-Systems Nova wahrgenommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /