Abo
  • Services:

Zwei neue externe USB-2.0-CD-ReWriter von BenQ

BenQ CRW 3210AI und BenQ CRW 4012EU

Ab Anfang September vertreibt BenQ zwei neue externe High-Speed-CD-Brenner. Der BenQ CRW 3210AI und der BenQ 4012EU verfügen über einen USB-2.0-Anschluss und können auch im platzsparenden Vertikalbetrieb eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BenQ 3210AI kann CD-Rs mit maximal 32facher Schreib- und maximal 40facher Lesegeschwindigkeit brennen. Beim CD-RW-Schreiben arbeitet er mit maximal 10facher Geschwindigkeit. Der BenQ 4012EU arbeitet mit maximal 40facher Schreib- und maximal 48facher Lesegeschwindigkeit. CD-RWs schreibt er mit maximal 12facher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Die Technologie Seamless Link III soll dafür sorgen, dass der Brennvorgang ohne Buffer Underruns sicher durchgeführt wird. Der Abstand bei Buffer Underrun zwischen Abbruch- und Wiederaufnahmestelle beträgt lediglich 2 µm. Gleichzeitig passt die Technik die Schreibgeschwindigkeiten gemäß der Qualität der Rohlinge an.

Die Geräte unterstützen die Schreibmethoden Disc-at-once, Track-at-once, Incremental Writing, Multisession, Packet-Writing und Raw Writing. Als Formate werden CD-R/RW, CD-DA, CD-ROM (Mode l und 2), CD-l, CD-ROM XA (Mode 2, Form l und 2), Photo CD (single- u. multisession), Video CD, CD-Extra, Mixed Mode CD und CD-Text unterstützt.

Im Lieferumfang der Geräte sind ein USB-Kabel, ein CD-R-Rohling (und ein CD-RW-Rohling beim BenQ 4012EU), Gummifüße für den vertikalen Betrieb, ein mehrsprachiges Handbuch, eine Treiberdiskette sowie ein Netzteil enthalten. Zusätzlich wird die Brennsoftware Nero-Burning Rom und In-CD von Ahead mitgeliefert. Der voraussichtliche Preis des BenQ 3210AI liegt bei 169,- Euro. Der BenQ 4012EU ist für 199,- Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 17,95€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /