• IT-Karriere:
  • Services:

Morpheus 2.0 - Filesharing-Software in neuer Version

StreamCast verspricht bessere Downloadgeschwindigkeiten und schnellere Suche

StreamCast, Betreiber des MP3-Musikportals MusicCity.com, hat nun die Version 2.0 seiner Peer-to-Peer-Filesharing-Software Morpheus fertig gestellt. Morpheus 2.0 wurde komplett überarbeitet, verfügt über eine neue Benutzeroberfläche, erweiterte Suche und erweitertes Multimedia-Dateimanagement.

Artikel veröffentlicht am ,

StreamCast verspricht, dass die Morpheus-Benutzeroberfläche mit der neuen Version übersichtlicher und die Navigation intuitiver wird, zudem soll die überarbeitete Suche nun beispielsweise per "Power Meter" optisch anzeigen, über wie viele Rechner gesucht wird. Ein Instant-Messenger von PalTalk, der auch die Kommunikation mit AOL-Nutzern erlaubt, und der Multimedia-Dateimanager "Morpheus Media Manager" werden erst in Morpheus 2.0 integriert, wenn sie das erste Mal aufgerufen werden. Der Morpheus Media Manager katalogisiert alle heruntergeladenen und selbst zum Download angebotenen Dateien automatisch nach ihrem Medientyp.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn, Bonn
  2. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München

Die technischen Neuerungen von Morpheus 2.0 - das wie die Morpheus Preview Edition 1.3.3.1 und deren Nachfolger auf das Gnutella-Netzwerk setzt - umfassen Datei-Bundling (einzelne Dateien als ein Download-Paket), einen Suchanfragen-/Suchergebnis-Cache (soll Bandbreite sparen) und Metadaten-Kataloge (identische Dateien sollen nicht mehr nur am Dateinamen erkannt werden).

Ab der Version 2.0 unterstützt Morpheus zudem endlich Download-Swarming, also das gleichzeitige Herunterladen von vielen Quellen, was einige andere Clients wie etwa eDonkey oder dessen Nachfolger Overnet schon seit einer Weile beherrschen. Morpheus soll von Wartelisten befreien, die sonst bei großem Interesse an einer Datei üblich sind. Das könnte dem Download-Swarming zugute kommen, allerdings können laut StreamCast sowieso nicht mehr als zehn Downloads gleichzeitig erfolgen, die Standardeinstellung sind drei gleichzeitige Downloads. Bei den Downloads soll jeweils angezeigt werden, wie zuverlässig die jeweiligen Verbindungen und Transferraten sind.

In Morpheus inbegriffen ist ein Browser, über den MusicCity.com kommerzielle Downloads bewirbt und ebenso wie Konzertkarten zum Erwerb anbietet. Über Morpheus 2.0 vertriebene Inhalte können mit CintoA (steht für "content into application") mit Regeln versehen werden, die etwa spezifizieren, wie oft und wie viel von etwas wiedergegeben werden kann, bevor es erworben wurde. Wer Geld in eine elektronische Geldbörse, das "Morpheus Wallet", überträgt, soll Micropayment-Angebote (unter 2,95 US-Dollar) deutlich bequemer und zeitsparender erwerben können. Dazu müssen allerdings mindestens 5 US-Dollar ins Morpheus Wallet "geladen" werden.

Wie seine Vorgänger wird auch Morpheus 2.0 zum Teil durch Werbung finanziert, so dass entsprechende Werbesoftware getrennt mitinstalliert wird - bei einer Morpheus-Deinstallation ist dies also zu beachten. Soll zumindest der Instant Messenger werbefrei bleiben und auch zum Videochatten genutzt werden, so kostet dieses rund 10 Euro für drei Monate oder rund 25 Euro pro Jahr.

Morpheus 2.0 findet sich sowohl unter MusicCity.com als auch unter Morpheus.com zum kostenlosen Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 7,99€
  3. 21,99€

Patrick Domdey 24. Aug 2002

Asgard-v-d-S ist der Vater aller Trolle. Also Leute: Don't feed the trolls. Mfg Patrick

fishersz 24. Aug 2002

...genau , ...wahrscheinlich ist dieser Miesepeter auch noch von der GEMA !*lol*

freundvon883 23. Aug 2002

pipifax !

Asgard-v-d-S 23. Aug 2002

Ich kenne 883 von Heise schon zu genüge. Er hat sich dort nach aussage eines Moderators...

Sascha Müller 23. Aug 2002

Hallo miteinander, aber eine Sache von Heise ist doch gegen Störenfriede wie 883...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

      •  /