Abo
  • Services:

3D-Grafik-Programmierung: NVidia veröffentlicht Cg Beta 2

Volle Direct3D-9-HLSL-Kompatibilität und Unterstützung für OpenGL 1.4

NVidia hat mit Cg Beta 2 eine neue Vorabversion des speziellen High-Level-Shading-Level-Language-Compilers für Pixel- und Vertex-Shader-Programme veröffentlicht. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für OpenGL 1.4, genauer gesagt für die OpenGL GL_ARB_vertex_program extension.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Cg Compiler soll seit der Beta 2 endlich voll Microsofts DirectX- bzw. Direct3D-9-High-Level-Syntax und -Befehlsstruktur entsprechen. Die Cg Toolkit Beta 2 enthält darüber hinaus erstmals Cg-Shader-Beispiele, die bereits auf die CineFX-Architektur des DirectX-9-kompatiblen GeForce4-Ti-Nachfolgers NV30 zugeschnitten sein sollen. Bisher wurden nur die im Umfang (max. 100 Befehlszeilen, keine Loops) beschränkten Shader für DirectX-8-kompatible Karten mitgeliefert.

Stellenmarkt
  1. rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Mainz
  2. Landeshauptstadt München, München

Zwar irritiert NVidias Formulierung, dass es sich bei den erwähnten Beispiel-Shadern um "CineFX-spezifische Shader" handelt, immerhin hat NVidia sein "C for Graphics" als plattform- und hardwareunabhängige Open-Source-Lösung zur 3D-Effekt-Entwicklung propagiert, doch Konkurrenten wie ATI und Matrox scheinen bisher sowieso nicht an der Unterstützung von Cg interessiert zu sein. ATI selbst verfolgt mit RenderMonkey einen anderen Ansatz als NVidia mit Cg. Entwickler werden also weiterhin Pixel- und Vertex-Shader speziell für die Grafikchipfamilien einzelner Hersteller entwickeln müssen.

Näheres zu Cg, die entsprechenden Downloads für interessierte Entwickler sowie NVidias NV30/CineFX-Architektur finden sich unter developer.nvidia.com.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /