• IT-Karriere:
  • Services:

Weiterer Sicherheits-Patch für MacOS X 10.1.5

Update aktualisiert OpenSSL und Security

Apple bietet innerhalb kurzer Zeit ein weiteres Sicherheits-Update für MacOS X an, das neue Versionen von OpenSSL und Security enthält, die nun einen Angriff von außen abwehren sollen. Der Patch eignet sich für zahlreiche Sprachen von MacOS X 10.1.5.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Mindestvoraussetzung für den Patch nennt Apple einerseits MacOS X 10.1.5 sowie das Sicherheits-Update von Anfang August, das wiederum den Sicherheits-Patch vom Juli 2002 benötigt. Mit der Einspielung des dritten Patches soll der unerlaubte Zugriff auf Programme, Server sowie das Betriebssystem verhindert werden.

Das aktuelle Sicherheits-Update steht über die Software-Aktualisierung von MacOS X als Archiv mit einer Größe von 2,2 MByte zum Download bereit oder kann über eine passende Webseite in zahlreichen Sprachen direkt geladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Peter Retep 23. Aug 2002

Neeee, ein Sichereitspatch von Apple ? Da hat die Redaktion sich bestimmt vertan. Sowas...

zz 22. Aug 2002

Windoffsheit kommt vor den Fall... Ich fahre auch lieber Auto, mir ist die Bahn zu...

gg 22. Aug 2002

genau so isses wie ja jeder weiss ist unix ein von hausaus unsicheres system und wird...

erti 22. Aug 2002

Welch Schwachsinn wenn Apple OS-Seitig die aktuellsten Sicherheitslücken schließt und nur...

pal05 22. Aug 2002

LOL dann schau dir den Bericht über MS an welcher etwas später veröffentlich wurde. Apple...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      •  /