Pioneer baut DVD-Werk zur Plasma-Display-Herstellung um

Ausstieg aus der Produktion von DVDs und anderen optischen Medien

Das japanische Unternehmen Pioneer hat angekündigt, dass man das in Tatomi, Yamanashi lokalisierte Werk seiner japanischen Tochtergesellschaft Pioneer Video Corporation (PVC) ab Ende März 2003 komplett auf die Produktion von Plasma-Display-Panelen umstellen werde. Grund dafür sei die steigende Nachfrage nach Plasma-Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher stellte PVC in besagter Fabrikationsanlage optische Medien wie z.B. DVD-Rohlinge her, eine Produktionsstraße für Plasma-Panele existiert bereits. Arbeitsplätze sollen durch die Umstellung nicht betroffen sein. Nicht angetastet wird die Halbleiter-Produktion, welche die Pioneer-Tochter PVC im Kokubo-Werk unterhält.

Stellenmarkt
  1. IT-Prüfer*in (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Zwar stellt Pioneer mit diesem Schritt die Produktion von DVD-R/RW und anderen optischen Aufzeichnungsmedien bis Ende 2003 ein, hat jedoch bereits angekündigt, in Zukunft weiterhin Medien unter eigener Marke zu vertreiben und zu bewerben. Weiterhin unterstützen will man die eigenen Formate DVD-R und DVD-RW, die in Konkurrenz zum breiter unterstützten DVD+R und DVD+RW stehen. Im Bereich Forschung und Entwicklung im Bereich zukünftiger Aufzeichnungsmedien will Pioneer mit TDK zusammenarbeiten. Unter anderem geht es dabei um die Blu-ray Discs und die Weiterentwicklung von DVD-RW.

Während der Bau der Produktionsstrecke für Plasma-Display-Panele Ende März 2003 beginnen soll, wird deren Inbetriebnahme für 2005 angesetzt. Pioneer schätzt, dass das Werk im Jahr etwa 250.000 bis 300.000 Plasma-Display-Panele fertigen wird.

Derzeit verfügt Pioneer über zwei Produktionsstraßen, die pro Jahr insgesamt 150.000 Plasma-Panele herstellen, eine im nun umzurüstenden Tatomi-Werk (50.000 Stück/Jahr) und eines im Shizuoka-Werk (100.000 Stück/Jahr) der Tochtergesellschaft Shizuoka Pioneer Corporation. Ab September 2003 wird die dritte Plasma-Panel-Produktionsstraße, ebenfalls im Shizuoka-Werk, in Betrieb gehen und 100.000 Stück pro Jahr fertigen. Bei Fertigstellung der vierten Produktionsstrecke in Tatomi im Jahr 2005 sollen insgesamt 500.000 Stück pro Jahr gefertigt werden können.

Finanzielle und weitere Details zur Umstellung des Tatomi-Werks sollen später bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /