Pioneer baut DVD-Werk zur Plasma-Display-Herstellung um

Ausstieg aus der Produktion von DVDs und anderen optischen Medien

Das japanische Unternehmen Pioneer hat angekündigt, dass man das in Tatomi, Yamanashi lokalisierte Werk seiner japanischen Tochtergesellschaft Pioneer Video Corporation (PVC) ab Ende März 2003 komplett auf die Produktion von Plasma-Display-Panelen umstellen werde. Grund dafür sei die steigende Nachfrage nach Plasma-Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher stellte PVC in besagter Fabrikationsanlage optische Medien wie z.B. DVD-Rohlinge her, eine Produktionsstraße für Plasma-Panele existiert bereits. Arbeitsplätze sollen durch die Umstellung nicht betroffen sein. Nicht angetastet wird die Halbleiter-Produktion, welche die Pioneer-Tochter PVC im Kokubo-Werk unterhält.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Zwar stellt Pioneer mit diesem Schritt die Produktion von DVD-R/RW und anderen optischen Aufzeichnungsmedien bis Ende 2003 ein, hat jedoch bereits angekündigt, in Zukunft weiterhin Medien unter eigener Marke zu vertreiben und zu bewerben. Weiterhin unterstützen will man die eigenen Formate DVD-R und DVD-RW, die in Konkurrenz zum breiter unterstützten DVD+R und DVD+RW stehen. Im Bereich Forschung und Entwicklung im Bereich zukünftiger Aufzeichnungsmedien will Pioneer mit TDK zusammenarbeiten. Unter anderem geht es dabei um die Blu-ray Discs und die Weiterentwicklung von DVD-RW.

Während der Bau der Produktionsstrecke für Plasma-Display-Panele Ende März 2003 beginnen soll, wird deren Inbetriebnahme für 2005 angesetzt. Pioneer schätzt, dass das Werk im Jahr etwa 250.000 bis 300.000 Plasma-Display-Panele fertigen wird.

Derzeit verfügt Pioneer über zwei Produktionsstraßen, die pro Jahr insgesamt 150.000 Plasma-Panele herstellen, eine im nun umzurüstenden Tatomi-Werk (50.000 Stück/Jahr) und eines im Shizuoka-Werk (100.000 Stück/Jahr) der Tochtergesellschaft Shizuoka Pioneer Corporation. Ab September 2003 wird die dritte Plasma-Panel-Produktionsstraße, ebenfalls im Shizuoka-Werk, in Betrieb gehen und 100.000 Stück pro Jahr fertigen. Bei Fertigstellung der vierten Produktionsstrecke in Tatomi im Jahr 2005 sollen insgesamt 500.000 Stück pro Jahr gefertigt werden können.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Finanzielle und weitere Details zur Umstellung des Tatomi-Werks sollen später bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fire TV Stick 4K Max im Test
Amazons bisher bester Streaming-Stick

Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
Ein Test von Ingo Pakalski

Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Pulsar Fusion: Mit Plastikmüll-Treibstoff in den Weltraum
    Pulsar Fusion
    Mit Plastikmüll-Treibstoff in den Weltraum

    Das Raumfahrt-Start-up Pulsar Fusion hat einen hybriden Treibstoff aus Plastikmüll entworfen. Die ersten Testzündungen waren erfolgreich.

  3. Steam: Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042
    Steam
    Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042

    Bessere Wertung, höhere Verkaufszahlen und mehr Multiplayer: Auf Steam gewinnt Landwirtschafts-Simulator 22 haushoch gegen Battlefield 2042.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • Nur noch heute bis 50% auf Amazon-Geräte • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /