Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Cybershot DSC-U10: Mini-Digicam für Schnappschüsse

Besonders kompakte 1,3-Megapixel-Digitalkamera nicht nur für Party-Gänger

Mit der Cybershot U hat Sony eine besonders kompakte Digitalkamera-Serie für Schnappschüsse angekündigt, die beispielsweise in engen Jackentaschen transportiert oder mittels Gurt um den Hals getragen werden kann. Das erste Cybershot-U-Modell, die DSC-U10, wiegt inklusive Akku 113 Gramm und nutzt einen Super-HAD-CCD-Sensor, der eine effektive Auflösung von 1,3 Megapixel aufweist.

Anzeige

Die DSC-U10 im Silber-Perleffekt lackierten Aluminiumgehäuse soll als tagtäglicher Begleiter nicht nur für Party-Gänger interessant sein. Sonys erste Mini-Digicam soll leicht und schnell zu bedienen sein. So wird sie etwa durch das Öffnen und Schließen der Objektivklappe eingeschaltet und soll nach etwas über einer Sekunde bereit für den ersten Schnappschuss sein.

Das Objektiv mit einer Lichtstärke von 2,8 und einer Brennweite von 33 Millimetern (im Vergleich zu Kleinbildkameras) soll ideal für Porträt- und Gruppenaufnahmen geeignet sein. Ein 1-Zoll-LCD hilft bei der Motivsuche, bei ungünstigen Lichtverhältnissen soll es sich automatisch aufhellen. Aufnahmen im Makrobereich sind stufenlos bis zu einer Annäherung von 10 Zentimetern möglich. Geboten werden die üblichen Funktionen wie automatischer Weißabgleich, automatische Belichtungssteuerung und ein Vorblitz.

Bei der Cybershot U-Serie kommen neue Motivprogramme zum Einsatz, etwa der "Soft Shape-Modus" für Portraitaufnahmen (zeichnet Gesichter weicher und wärmer), der "Vivid Nature-Modus" für Naturaufnahmen (kräftigere Grün- und Blautöne) und der "Illumination Snap-Modus" für Personen-Schnappschüsse während der Dunkelheit. Letzterer soll die Synchronisation von Blitz und Verschlusszeit auf die Situation abstimmen und für eine gleichmäßige Ausleuchtung des Bildes sorgen.

Mittels Serienbildfunktion können sechs Bilder in Reihe aufgenommen werden. Dabei werden bis zu drei Bilder pro Sekunde in einer Auflösung von 640 x 480 Pixel aufgezeichnet. Sollen hingegen kurze Videosequenzen aufgezeichnet werden, bietet die DSC-U10 die Möglichkeit, 15 Sekunden MPEG-1-Video aufzuzeichnen.

Zur Speicherung liegt der DSC-U10 ein 8-MByte-Memory-Stick bei. Darauf befindliches Material kann per USB-Kabel in den PC gespielt werden, dabei holt sich die DSC-U10 die Energie über die USB-Schnittstelle, ohne die Batterien unnötig zu belasten. Die mitgelieferten Nickel-Metallhydrid-Akkus sollen bis zu 70 Minuten Dauernutzung der Kamera durchhalten.

Die Sony Cybershot U Modell DSC-U10 soll ab Oktober 2002 für rund 290,- Euro erhältlich sein. Im Lieferumfang der DSC-U10 enthalten sind zwei Nickel-Metallhybrid-Batterien, ein Ladegerät (BC-CS1), der erwähnte 8-MByte-Memory-Stick, ein USB-Kabel, ein Nackengurt und ein Softwarepaket aus Bildbearbeitungsprogramm, Bildtransferprogramm und USB-Treibern für Windows.


eye home zur Startseite
Charly 20. Aug 2002

Bei Widget gibts derzeit ein EXILIM Bundle. Die MP3-Variante mit ner 64 MB SD Karte und...

[MoRE]Mephisto 20. Aug 2002

Wieviel denn?

DEADMAN 20. Aug 2002

Nicht schlecht das Ding, die exilim kostet aber noch n´paar mark mehr als die sony

CK (Golem.de) 20. Aug 2002

Ah, danke für den Hinweis. Den Akku hab ich mir per Cut & Paste aus der Pressemitteilung...

Tantalus 20. Aug 2002

Äääh.. Ich glaube, der gute Albert wollte damit nur auf einen kleinen Schreibfehler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. ESCRYPT GmbH, Bochum
  3. über Hays AG, Würzburg
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 22:59

  2. Re: Gut so

    Seroy | 22:57

  3. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Seizedcheese | 22:54

  4. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48

  5. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel