Abo
  • Services:

PC-Spezialist kann Ergebnis leicht steigern

Umsatz geht im ersten Halbjahr leicht zurück

Die PC-Spezialist Franchise AG konnte im ersten Halbjahr 2002 gegen den allgemeinen Markttrend weiter wachsen und das Rekordergebnis des ersten Halbjahrs 2001 übertreffen. Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich um 4,8 Prozent auf 1,567 Millionen Euro gegenüber 1,495 Millionen Euro, was einem Ergebnis je Aktie von 0,41 Euro entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBIT stieg um 8,4 Prozent auf 2,413 Millionen Euro, der Umsatz des Konzerns ging im ersten Halbjahr auf 5,606 Millionen Euro zurück.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ivv GmbH, Hannover

Das Online-Order-System Virtuelle Distribution (VD), über das im ersten Halbjahr 2001 noch ergebnisneutrale Warenumsätze abgewickelt wurden, ist Ende letzten Jahres vorübergehend ausgesetzt worden und im ersten Halbjahr 2002 noch nicht wieder in Betrieb gegangen. Zum 30. Juni 2002 waren dem Konzern insgesamt 961 Partnerbetriebe angeschlossen, davon 121 Franchise- und 840 Microtrend-Partner.

Das Management hält an dem Jahresergebnisziel von 1,20 Euro je Aktie fest. Bisher wurden 34,2 Prozent der Jahresplanung erreicht. Entsprechend hofft man auf das traditionell stärkere zweite Halbjahr. So erzielte der PC-Spezialist-Konzern mehr als 40 Prozent des Jahresergebnisses allein im vierten Quartal.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /