Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Radeon 9700 Pro gegen GeForce4 Ti 4600 - Titanen-Kampf

Anzeige

Im Codecreatures-Benchmark von Codecult, der mit recht vielen Polygonen um sich schmeißt, Pixel- und Vertex-Shader-Effekte nutzt und zudem viel Speicher frisst, fällt der Leistungsunterschied ähnlich aus. Während die GeForce4 Ti 4600 hier 2179 Punkte erzielt, ist die Radeon 9700 Pro mit 2809 Punkten wieder etwas schneller. In Frame-Raten ergibt das zu Gunsten der Radeon 9700 Pro bei 1024 x 768 Bildpunkten 33,6 Bilder/Sekunde, während die GeForce4 Ti 4600 27 Bilder/Sekunde schafft. In der Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten liegt die Radeon 9700 Pro mit 28,7 Bildern pro Sekunde ebenfalls über der GeForce4 Ti 4600, die hier 21,8 Bilder pro Sekunde schafft. Unter 1600 x 1200 Bildpunkten sind es bei der Radeon 9700 genau 23 Bilder/Sekunde, während die GeForce4 Ti 4600 mit 17,6 Bildern/Sekunde wieder knapp 6 Bilder/Sekunde darunter liegt. Zwar darf der Codecreatures-Benchmark nicht als repräsentativ gelten, da es sich im Grunde um die Demonstration einer noch in Entwicklung befindlichen 3D-Engine handelt, doch der DirectX8.1-Benchmark wurde immerhin speziell zur Demonstration der GeForce4-Ti-Grafikchip-Leistung gestrickt.

Im 3D-Shooter RTCW, der OpenGL nutzt, ergibt sich ein etwas eigenartiges Bild: Ohne Anti-Aliasing liegen Radeon 9700 Pro und GeForce4 Ti gleichauf, wobei Letztere - abgesehen von der höchsten getesteten Auflösung - minimal schneller ist. Dies weist darauf hin, dass die OpenGL-Treiber der Radeon 9700 Pro noch nicht der Weisheit letzter Schluss sind - was von reproduzierbaren Abstürzen von RTCW unter der Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten mit aktiviertem 6-Sample-Anti-Aliasing unterstrichen wird.

 RTCW  GeForce 4 Ti 4600  Radeon 9700 Pro  Differenz
 1024x768  79,6 Bilder/s  78,1 Bilder/s  -2 %
 1024x768
 (4x Anti-Aliasing)
  67,2 Bilder/s   76,6 Bilder/s  14 %
 1024x768
 (6x Anti-Aliasing)
 (kein 6x AA)   76,4 Bilder/s  14 %
 1280x1024  81 Bilder/s  77,9 Bilder/S  -4 %
 1280x1024
 (4x Anti-Aliasing)
 40 Bilder/s  70,1 Bilder/s  75 %
 1280x1024
 (6x Anti-Aliasing)
 (kein 6x AA)  47,2 Bilder/s  18 %
 1600x1200   73,7 Bilder/s   77,5 Bilder/s  5 %
 1600x1200
 (4x Anti-Aliasing)
  25,2 Bilder/s
 
  54,2 Bilder/s
 
 115 %
 1600x1200
 (6x Anti-Aliasing)
  (kein 6x AA)   (Absturz)  -


Bei 4-Sample-Anti-Aliasing treten die Abstürze in dieser Auflösung nicht auf. Zurück zur 3D-Leistung: Wird bei RTCW die Kantenglättung aktiviert, ist die Radeon 9700 Pro der GeForce4 Ti 4600 wieder eindeutig überlegen.

 Test: Radeon 9700 Pro gegen GeForce4 Ti 4600 - Titanen-KampfTest: Radeon 9700 Pro gegen GeForce4 Ti 4600 - Titanen-Kampf 

eye home zur Startseite
Das EMMA 02. Okt 2002

Ich finde,das die neue Radeon eine der DERZEIT besten Grafikboards uaf dem Markt ist. Ich...

Nostalgiker 11. Sep 2002

Kann mir irgendjemand sagen ob die Spiele Midtown Madness 1 bzw. NICE 2 auf der Radon...

CK (Golem.de) 21. Aug 2002

Danke. ;) Jepp, deswegen hatte ich zumindest für die Radeon 9700 Pro beim 3DMark 2001 SE...

hiTCH-HiKER 21. Aug 2002

ja ok dafür das Golem.de ein viel größeres Spektrum an Informationen bietet als...

CK (Golem.de) 21. Aug 2002

Das sagt es nicht, denn ich habe alle Testdurchläufe gewissenhaft und mehrfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  4. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Teleshopping über Microsoft Store

    Hoerli | 08:01

  2. Re: "erste [...] überhaupt, das aus dieser...

    Muhaha | 07:51

  3. Re: OpenSignal Datensätze für Deutschland nicht...

    Hannes.mueller | 07:49

  4. Re: Mixer

    Pansen | 07:48

  5. Re: Good News

    KOTRET | 07:48


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel