Xbox Linux 0.1 verfügbar

Erste Xbox-Linux-Version erlaubt den Netzwerkzugriff per Telnet

Die Mitglieder des ehrgeizigen "Xbox Linux Project" haben es geschafft, Linux erstmals erfolgreich auf Microsofts Spielekonsole Xbox zum Laufen zu bringen. Auf den von Sourceforge gehosteten Projektseiten findet sich die bootfähige Version 0.1 bereits zum Download.

Artikel veröffentlicht am ,

Bevor Xbox Linux 0.1 gestartet werden kann, muss es entweder mittels spezieller Zusatzhardware ins BIOS (4 MByte) der Xbox geflasht werden oder von CD im Xbox-Laufwerk gestartet werden. Letzteres ist ebenfalls nur mit spezieller Zusatzhardware möglich, es muss ein beliebiger Xbox-Modchip in die Konsole eingebaut worden sein, da diese ansonsten keinen unauthorisierten Code ausführt.

Ausschnitt einer Telnet-Session zur Xbox
Ausschnitt einer Telnet-Session zur Xbox
Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w/d) Java / Webshop/E-Commerce
    ifm electronic GmbH, Essen
  2. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund
Detailsuche

Xbox Linux 0.1 verfügt zwar noch über keine Grafikausgabe und Audiowiedergabe, kann aber immerhin schon per Telnet von einem anderen Rechner gesteuert werden und kommt mit eigenem Webserver daher. Noch ist Xbox Linux damit nur für Linux-Experten interessant, in Zukunft soll die spezielle Linux-Distribution die Konsole aber zu einem vollwertigen, sehr günstigen, aber dennoch leistungsfähigen Linux-PC verwandeln. Zukünftige Xbox-Linux-Versionen sollen alle Hardware-Komponenten sowie USB-Peripherie wie Standard-Keyboads, Mäuse und Webcams unterstützen.

So soll die Xbox in Zukunft nicht nur zum Webbrowsen, sondern auch zur MP3- oder DivX-Wiedergabe genutzt werden können - ohne Beschränkungen, wie sie Microsoft seinen Xbox-Käufern bisher auferlege, heißt es in der gestrigen Ankündigung vom Xbox Linux Project. Da Xbox Linux frei unter der GNU General Public License (GPL) entwickelt wird, ist es für jeden kostenlos verfügbar und jeder kann an der Entwicklung teilhaben. Xbox Linux soll so entwickelt werden, dass keine Rechte von Microsoft verletzt werden, aus diesem Grunde wird auch auf Informationen von Microsofts Xbox SDK verzichtet und die Hardware von den Projektmitgliedern selbst erforscht.

Das Xbox Linux Project findet sich unter xbox-linux.sourceforge.net, die Version 0.1 steht dort als Flash-ROM-Image, als ISO-CD-Image und als Quellcode zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rocko 04. Nov 2004

Zitat: "dann können die Linux Fans damit auch noch unterwegs telefonieren" Ich fänds...

ms_geschaedigter 19. Feb 2004

ja....danke. das konnte ich immer nicht in worte fassen - ich glaub das druck ich mir aus...

noexen 08. Feb 2003

rofl! ich liebe personen, die einfach unfähig sind, kreativ zu denken und dann auch noch...

xXx 27. Okt 2002

Sorry - aber die meisten Beiträge hier sind völlig bes. - warum machen sich so viele...

dbs 18. Okt 2002

hi freaks, ihr vergesst da etwas! MS kauft man sich nicht, man kopiert sie.gg



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Gesichtserkennung verbessert: iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske
    Gesichtserkennung verbessert
    iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske

    iOS 15.4 ermöglicht es, das iPhone per Gesichtserkennung trotz Maske zu entsperren. Die Apple Watch ist dazu nicht mehr nötig.

  2. Giga Factory Berlin: Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg
    Giga Factory Berlin
    Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg

    Tesla will sein neues Werk in Grünheide besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden und kauft ein Schienenstück für einen eigenen Zug.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen

    Sechs CPU-Kerne dank AMDs Ryzen und eine Raytracing-Grafikkarte für 1080p-Gaming: Der Golem Basic Plus ist dafür gerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /