Abo
  • Services:

Sicherheits-Patch für Windows 2000

Sicherheitsloch im Network Connection Manager (NCM)

Microsoft berichtet in einem aktuellen Security Bulletin über ein kritisches Sicherheitsloch in Windows 2000. Demzufolge steckt ein Fehler im Network Connection Manager (NCM) von Windows 2000, worüber ein Angreifer Zugang zum System erlangen und Code mit vollen Systemrechten ausführen kann. Ein bereitgestellter Patch soll das Problem beheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Network Connection Manager (NCM) bietet einen Kontrollmechanismus für alle Netzwerk-Verbindungen, die von einem Host-System verwaltet werden. Eine so genannte "handler routine" kann dabei zu jedem Zeitpunkt aufgerufen werden, worin auch die Sicherheitslücke steckt. Denn ein Angreifer kann diese "handler routine" in der Sicherheitszone des lokalen Systems ausführen, was eigentlich nur in der Sicherheitszone des Anwenders geschehen sollte.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg

Dadurch kann ein Angreifer durch einen komplexen Ablauf beliebigen Programmcode mit den vollen Systemrechten ausführen und damit erheblichen Schaden am System anrichten. Auch wenn Microsoft das Sicherheitsrisiko als kritisch einstuft, betont der Software-Riese, dass ein Angreifer lokalen Zugang zu dem betreffenden System besitzen muss.

Microsoft bietet einen Patch für Windows 2000 unter anderem in deutscher und englischer Sprache zum Download an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€
  4. 79,98€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /