Abo
  • Services:

LG Düsseldorf: Inhaberhaftung für Gästebücher bestätigt

Betreiber eines Internet-Gästebuches für Einträge anderer Personen

Nach dem LG Trier (Az: 4 O 106/00, Urteil vom 16.05.2001) hat in einer am 14. August 2002 verkündeten Entscheidung nunmehr auch das LG Düsseldorf eine Haftung für Einträge in Internetgästebüchern bejaht. Deutlicher als das LG Trier hat das LG Düsseldorf klargestellt, dass jemand, der auf seiner privaten "Homepage für Dritte die Möglichkeit bietet, sich in ihr Gästebuch mit jedweden Beiträgen einzutragen" Teledienstanbieter im Sinne von § 5 TDG ist. Den Prozess hatte Günter Frhr. v. Gravenreuth angestrengt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im verhandelten Fall waren nach Angabe von Gravenreuth in dem Gästebuch zum fraglichen Zeitpunkt nur ca. 170 Einträge vorhanden. Deshalb handelte es sich nach Ansicht des Gerichts "um eine beschränkte und damit leicht überschaubare Anzahl neu eingehender Beiträge". Ob diese wöchentlich (so das LG Trier) oder zumindest einmal im Monat zu kontrollieren seien, steht allerdings dahin. Im verhandelten Fall standen die Beiträge ca. vier bzw. drei Monate im Gästebuch. Innerhalb dieser Zeit hätte auf jeden Fall eine Kontrolle seitens der Beklagten erfolgen müssen, so das LG Düsseldorf.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Ein Disclaimer, wie er oft unter Gästebüchern und ähnlichen Foren zu finden ist, sei nach Ansicht des LG Düsseldorf nicht ausreichend, sich von beleidigenden Äußerungen zu distanzieren. Hierzu führte das Gericht aus: Der Vermerk der Beklagten auf ihrer Homepage, dass sie sich von beleidigenden Äußerungen distanziere, kann diesen Eintrag nicht verhindern." In den fraglichen Gästebucheinträgen hatte eine letztlich unbekannt gebliebene Person Rechtsanwalt Günter Frhr. von Gravenreuth als "Arschloch" bezeichnet. Dieser wehrte sich dagegen gerichtlich. In einem weiteren Beitrag wurde über den Rechtsanwalt behauptet, er sei ein "Parasit", den man "zum Schweigen" bringen sollte.

Die Inhaberin des Gästebuchs war der Meinung, dass diese Einträge noch vom Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt wären. Das LG Düsseldorf folgte dieser Auffassung nicht, sondern sah hierin Persönlichkeitsrechtsverletzungen und verurteilte die Inhaberin des Gästebuchs. Die Inhaberin des Gästebuches hat ihrerseits nunmehr die letztlich sehr theoretische Möglichkeit, sich im vollen Umfang bei dem Eintragenden schadlos zu halten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 83,90€

My 0,02€... 17. Okt 2002

1984 läßt grüßen...

Kurt 19. Aug 2002

Mann kann ja unterschiedlicher Meinungen zu diesem Urteil haben. Ein Richter, der sonst...

K. Buchholz 18. Aug 2002

Vollkommen korrekt. Die Verantwortung für Gerichtsurteile, die mit dem gesunden...

Christoph Moder 17. Aug 2002

Darum geht es doch gar nicht. Er soll sich wehren können. Aber es soll bitte keinem...

esspunkt 16. Aug 2002

"Der folgende Artikel stellt meine Meinung dar und ist nicht dazu gedacht oder geeignet...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /