Abo
  • Services:

Erste Beta von UnitedLinux noch im August

Umfangreiches Partnerprogramm für UnitedLinux vorgestellt

Caldera, Conectiva, SuSE und Turbolinux haben jetzt eine erste Beta-Version ihrer gemeinsamen Linux-Distribution UnitedLinux angekündigt. Ende August soll die Software in einer geschlossenen Beta-Phase an Partner der vier Unternehmen gehen. Eine offene Beta-Phase soll sich noch zum Ende des dritten Quartals 2002 anschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

UnitedLinux soll konform zu Linux Standard Base (LSB) und auch zum Internationalisierungsstandard Li18nux sein und in den Sprachen Englisch, Japanisch, vereinfachtem und traditionellem Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Französisch und Ungarisch erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Regensburg
  2. Serrala Group GmbH, Hamburg

Zudem haben die Unternehmen ein umfangreiches Partnerprogramm vorgestellt. Mit dem "Linux Distributor Membership" will man Unternehmen mit eigenen Linux-Distributionen gewinnen. Diese erhalten Unterstützung in den Bereichen Marketing und Vertrieb und können eigene Produkte auf Basis von UnitedLinux 1.0 mit dem Zusatz "Powered by UnitedLinux" vermarkten.

Daneben wird es Mitgliedschaften für Entwickler in drei Kategorien geben: "Technical Advisory Board Member" (TABM), "Developing Member" und "Developer Program Member". Ersteres zielt auf Software und Hardwareanbieter ab, die ihren Kunden weitgehenden Support bieten wollen und bereits heute in größerem Umfang in die Linux-Kompatiblität ihrer Produkte investieren. Eine Stufe darunter stehen die "Developing Member", die ähnliche Ansprüche stellen, aber keine eigenen Support Patches einbringen wollen. Das Developer Programm richtet sich hingegen an einzelne Entwickler und soll zu entsprechend niedrigen Konditionen erhältlich sein.

Wer an der geschlossenen Beta-Phase teilnehmen möchte oder sich für die Partnerprogramme interessiert, erhält bei den vier beteiligten Unternehmen weitere Informationen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 75,90€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Maik 15. Aug 2002

Schon klar, aber es ging mir ja um diese Beta. Und die dürfte ja sicher noch vor der 1.0...

swingingbanana 15. Aug 2002

hallo, wirf mal ein augenmerk auf http://www.unitedlinux.com und zwar da unter FAQ...

Maik 15. Aug 2002

Ist so eine "geschlossene Beta-Phase" eigentlich GPL-konform? Ich meine, allein der Linux...


Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /