IBM setzt zunehmend auf Linux

Linux wird verstärkt auch IBM-intern genutzt

IBM trommelt seit geraumer Zeit für Linux, setzt das freie Betriebssystem aber zunehmend auch im eigenen Unternehmen ein. Insgesamt spare man durch den Einsatz von Linux derzeit etwa 10 Millionen US-Dollar im Jahr. Dabei kommt Linux mittlerweile auch in unternehmenkritischen Bereichen von IBM zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

So realisiert IBM den Virenschutz seines E-Mail-Systems auf Basis von Linux, der pro Tag mehr als 3,2 Millionen E-Mails - mehr als 1 Terabyte im Monat - scannt. Jeder einzelne Server ist dabei so ausgelegt, dass er bis 45.000 E-Mails pro Stunde verarbeiten kann.

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  2. Operation Manager EMEA (m/w/d) Network Services
    Schweickert GmbH, Walldorf
Detailsuche

IBM setzt Linux aber auch für sein Software-Distributionssystem ein, das Client Software für mehr als 300.000 IBM-Mitarbeiter weltweit bereitstellt. 134 Server in 25 Ländern verteilen so jeden Monat mehr als 16 Terabyte an interne IBM-Nutzer. Aber auch IBMs interne Foren laufen auf einem einzelnen Mainframe unter Linux und verzeichnen über 17 Millionen Hits pro Tag bei 15.000 neuen Beiträgen im Monat.

Zudem wird Linux in der Steuerung und Kontrolle von IBMs neuer 300-mm-Fertigungslinie in East Fishkill (New York) eingesetzt, ein Projekt mit einem Volumen von 2,5 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Moep 20. Aug 2002

IBM ist damals mit M$-DOS und der Kooperation mit M$ ziemlich auf die Fresse geflogen...

mcribb 15. Aug 2002

Ja, Ja, IBM hat auch das DOS von M$ genommen und gepuscht mit ihrem IBM PC, was heisst...

Andre 15. Aug 2002

ohne Worte

Chris 15. Aug 2002

Super - da 10 Mios gespart und dort 15.000 MA rausgeworfen - so stimmt der Aktienkurs...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /