Abo
  • Services:

Transmeta bringt Entwicklungspaket für Crusoe-TM5800

Für neue mobile und integrierte Anwendungen

Von Transmeta wurde jetzt ein auf Basis des Crusoe TM5800 entstandenes System Development Kit angekündigt, das Hard- und Softwareentwicklern die Möglichkeit bieten soll, neue mobile und Embedded-Systeme auf der Entwicklungsumgebung zu planen und auszutesten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System Development Kit enthält ein Motherboard mit einem 800-MHz-Transmeta-Crusoe-TM5800-Prozessor, Anleitungen, Design Guides, Schemazeichnungen sowie Prozessorspezifikationen und andere Dinge, die beim Produkt-Design notwendig sind.

Stellenmarkt
  1. FR L'Osteria GmbH, München
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Das MicroATX Motherboard (243.8 mm x 243.8 mm) enthält eine ATI-M6-VGA-Videokarte mit 8 MB, Audio- und Ethernet on board sowie IDE Interfaces, drei PCI-Slots, USB sowie ein IrDA-Interface. Es gibt zudem Steckplätze für DDR-SODIMM- und SDRAM-DIMM-Module. 128 MB DDR-266 sind dabei. Das System soll mit Microsoft Windows XP, Microsoft Windows CE.net, Microsoft embedded Windows XP und Linux kompatibel sein, verspricht Transmeta.

Das Kit kann für 995,- US-Dollar online bei Transmeta bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. (-76%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
      Noctua NF-A12x25 im Test
      Spaltlos lautlos

      Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
      2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
      3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

        •  /