DC-DuoMedia - PCI-Karte mit Firewire und USB 2.0

Dawicontrol bringt Kombi-Schnittstellen-Steckkarte

Die deutsche Firma Dawicontrol bringt mit ihrem Produkt DC-DuoMedia eine PCI-Steckkarte, mit der sich PCs auf einen Schlag um Firewire (IEEE 1394) und USB 2.0 erweitern lassen. Es werden pro Schnittstellentyp je ein interner und zwei externe Ports geboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Firewire-Schnittstellen hat Dawicontrol auf den VIA-Controller VT6306 und für die USB-2.0-Schnittstellen auf den NEC-Controller D720100A gesetzt. Damit können - entsprechende Hubs vorausgesetzt - bis zu 63 Firewire- und maximal 127 USB-1.1- oder 2.0-Geräte verwaltet werden. Als Software werden Treiber und die Videoschnittsoftware Ulead Videostudio 6 für Windows mitgeliefert.

Die DC-DuoMedia soll ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 86,90 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ilia Riaño 18. Jan 2003

Ähhm, vielleicht hast du ein Via, Ali oder Sis Mainboard, dann brauchst du dich ned...

Kurt Klem 04. Nov 2002

Habe heute DC-Duomedia gekauft,habe aber keine Chance,meinen PC (AMD Athlon) nach einbau...

Klaus 19. Aug 2002

... hab mir eine identische No-Name Karte aus Taiwan bereits letzten Dezember zugelegt...

Sundance 19. Aug 2002

Hallo TimeTurn, das Gerät macht ja erst mal einen guten Eindruck. Die Frage ist nur...

TimeTurn 16. Aug 2002

Nett - aber um noch einen Steckplatz zu sparen gibt es noch eien Alternative. Bei Pearl...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open-Source-Sprachassistent Mycroft
Basteln mit Thorsten statt Alexa

Das US-Unternehmen Mycroft AI arbeitet an einem Open-Source-Sprachassistenten. Die Alexa-Alternative ist etwas für lange Winterabende.
Ein Praxistest von Thorsten Müller

Open-Source-Sprachassistent Mycroft: Basteln mit Thorsten statt Alexa
Artikel
  1. P50 Pocket: Huawei will für sein Klapp-Smartphone 1.300 Euro
    P50 Pocket
    Huawei will für sein Klapp-Smartphone 1.300 Euro

    Huawei bringt das P50 Pocket mit faltbarem Display nach Deutschland, ebenso das P50 Pro. Beide Smartphones sind preislich und von der Ausstattung her nicht konkurrenzfähig.

  2. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  3. Pwnkit: Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte
    Pwnkit
    Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte

    Zum Ausnutzen der Sicherheitslücke in Polkit muss der Dienst nur installiert sein. Das betrifft auch Serversysteme. Exploits dürften schnell genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /