• IT-Karriere:
  • Services:

Dell liefert Unternehmens-PCs doch ohne Betriebssystem aus

Nur das freie FreeDOS liegt den Rechnern bei

Am 12. August 2002 tauchte eine E-Mail von Dell im Internet auf, wonach Microsoft Dell verbietet, seine Rechner auch nach dem 1. September ohne ein Microsoft-Betriebssystem zu verkaufen. Nun berichtet die US-News-Site CNet.com, dass Dell weiterhin PCs zumindest an Firmen ganz ohne vorinstalliertes Betriebssystem ausliefern will.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell plant, ab 1. September die n-Serie anzubieten, die Bestandteil der Optiplex- und Precision-Linie sein wird und auch ohne vorinstalliertes Betriebssystem an Unternehmenskunden ausgeliefert wird. In der Verpackung soll sich lediglich das freie Betriebssystem FreeDOS befinden, das Dell aber nicht auf dem betreffenden PC aufspielen wird. Damit erhalten gerade Unternehmen die Möglichkeit, beliebige Betriebssysteme auf den PC aufzuspielen, ohne ein installiertes System vorher mühselig löschen zu müssen.

Für Privatkunden gilt dieses Angebot nicht. In der Vergangenheit hatte Dell auch Systeme mit vorinstalliertem Linux angeboten, diese aber nach Angaben von Dell wegen zu geringer Nachfrage wieder aus dem Programm genommen. Daher werden alle Dell-PCs für Privatkunden mit einem vorinstallierten Microsoft-Betriebssystem verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sandy 16. Nov 2002

Weiss irgend jemand wie man einen mit Win.98 ausgelieferten Dell Rechner in einen Win...

Darkwing 15. Aug 2002

MS wollte den Endkunden gerichtlich untersagen OEM-Versionen weiterzuverkaufen und hat...

Mario Jung 15. Aug 2002

Betrachte MS als Frau! Sobald Der Mann (Dell) fremdgeht droht sie ihn zu verlassen! Sie...

Peter Retep 14. Aug 2002

Hmmm, mit anderen Worten: die offizielle Begruendung koennte also durchaus den Tatsachen...

ip (Golem.de) 14. Aug 2002

das sollte da eigentlich auch stehen. Ist nun umformuliert. Vielen Dank für den...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /