Abo
  • Services:
Anzeige

Virtual PC 5.0 für Windows mit OS/2-Unterstützung

Virtual PC führt nun auch OS/2-Anwendungen aus

Connectix bringt mit Virtual PC 5.0 für Windows eine neue Version der Emulationssoftware, die nun mit OS/2 zusammenarbeiten und schneller zu Werke gehen soll. Außerdem wurden weitere neue Funktionen integriert, um eine verbesserte Nutzung und Konfiguration der virtuellen Maschinen zu erreichen.

Anzeige

Virtual PC 5.0 für Windows erlaubt nun über ein OS/2-Add-On das Ausführen von entsprechenden OS/2-Programmen. Ferner kann mit der neuen Version jeder virtuellen Maschine bis zu ein GByte Arbeitsspeicher zugeordnet werden.

Connectix optimierte nach eigenen Angaben die Software, um das Gesamtsystem bei der Ausführung virtueller Maschinen weniger zu belasten. Außerdem lässt sich nun die gewünschte Prozessorleistung den virtuellen Maschinen gezielt zuweisen.

Eine verbesserte Kompatibilität erhält Virtual PC zu PC-Disk-Image-Programmen durch die Unterstützung der APCI-(Advanced-Configuration-and-Power-Interface-)Spezifikation, was Systemadministratoren die unternehmensweite Nutzung von Desktop-Images gestatten soll.

Die englischsprachige Version von Virtual PC 5.0 für Windows kann ab sofort über die Connectix-Homepage für 259,- Euro bestellt werden. Im September soll dann eine Box-Version sowie eine deutsche Version in den Handel kommen. Eine 45-Tage-Testversion findet man zum Download auf der Connectix-Homepage.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürtingen
  2. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  2. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  3. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  4. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  5. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  6. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  7. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  8. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  9. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  10. Elektromobilität

    UPS arbeitet an eigenem elektrischen Lieferwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ware zurückstellen

    AnDieLatte | 11:34

  2. Viermal mehr Spieler

    bastie | 11:30

  3. Re: Die Geister, die man rief.

    Tet | 11:30

  4. Re: Wie oft eigentlich noch

    bombinho | 11:30

  5. Re: Prozessorkanten...

    superdachs | 11:29


  1. 11:29

  2. 11:07

  3. 10:52

  4. 10:38

  5. 09:23

  6. 08:40

  7. 08:02

  8. 07:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel