Abo
  • Services:

Logitech frischt Maus- und Tastaturangebot auf

U.a. stromsparendere optische Funkmaus und Design-Tastaturen vorgestellt

Logitech hat sein Angebot an Mäusen und Tastaturen aufgefrischt und bietet neue Modelle mit Detailveränderungen. So gibt es einige der neuen Tastaturen in Schwarz/Silber und in Weiß/Silber - die Ära Mausgrau soll damit ein Ende haben, so Logitech - mit veränderten Funktionstasten sowie eine stromsparendere optische Funkmaus mit hoher Auflösung, Akku und Ladestation.

Artikel veröffentlicht am ,

Das überarbeitete "Cordless Desktop Optical" ist wie sein Vorgängermodell in Schwarz gehalten und besteht aus einer kabellosen Tastatur mit silbernen, abgesetzten Sondertasten für schnellen Zugriff auf Multimedia- und Internetfunktionen, einer abnehmbaren Handballenablage und der optischen Funkmaus "Cordless MouseMan Optical".

Neues 'Cordless Desktop Optical'-Paket
Neues 'Cordless Desktop Optical'-Paket
Inhalt:
  1. Logitech frischt Maus- und Tastaturangebot auf
  2. Logitech frischt Maus- und Tastaturangebot auf

Gegenüber dem Vorgängermodell soll das überarbeitete Navigationsrädchen ("iNav-Rad"), das mit Sonderfunktionen belegt werden kann, einen besseren Griff bieten. Der Receiver kann per USB oder PS/2-Anschlüssen an den Computer angeschlossen werden. Ab Mitte August soll das Paket für rund 140,- Euro mit fünfjähriger Garantie erhältlich sein.

Der "Cordless Desktop Navigator" wird ebenfalls mit kabelloser, optischer Maus ausgeliefert. Allerdings verfügt diese drahtlose Tastatur mit abnehmbarer Handballenablage im Gegensatz zum teureren Cordless Desktop Optical nicht über das iNav-Rädchen. Dafür sind Maus und Tastatur erstmals in Weiß-Silber gehalten und die gleichen Internet- und Multimedia-Tasten integriert. Für einen Preis von rund 100,- Euro soll der Cordless Desktop Navigator ebenfalls ab Mitte August mit fünfjähriger Garantie erhältlich sein. Ab dem gleichen Zeitpunkt wird mit dem "Cordless Desktop Deluxe" ein weiteres Paket aus kabelloser, weißer Tastatur mit Multimedia- sowie Internettasten und mechanischer Maus für rund 80,- Euro mit drei Jahren Garantie angeboten.

Cordless Desktop Comfort
Cordless Desktop Comfort

Eine weitere schwarze, aber auf silberne Plastikelemente und iNav-Rädchen verzichtende drahtlose Tastatur ist die neue Tastatur-Maus-Kombination "Cordless Desktop Comfort". Im Gegensatz zu den oben aufgeführten drahtlosen Paketen hat Logitech die Cordless-Desktop-Comfort-Tastatur mit einem geknickten bzw. geteilten Layout versehen, das auf die Bedürfnisse von erfahrenen Zehn-Finger-Tippern zugeschnitten sein soll. Leider scheint das nicht aufzugehen, weil die Tastenaufteilung teilweise vom Standard abweicht. Die Tastatur liefert ferner Internet- und Multimedia-Tasten. Falls mehrere Nutzer die Tastatur nutzen, soll unter Windows XP ganz einfach auf das gewünschte Benutzerprofil umgeschaltet werden können. Mitgeliefert wird eine drahtlose, optische Maus vom Typ "Cordless MouseMan Optical". Während die Tastatur per USB oder PS/2 angeschlossen wird, muss die Maus an die PS/2-Schnittstelle. Ab Ende August soll das Paket für rund 130,- Euro mit Fünf-Jahres-Garantie erhältlich sein.

Logitech frischt Maus- und Tastaturangebot auf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix 23,6-Zoll-FHD-Monitor mit 144 Hz für 222€ statt ca. 317€ im Vergleich und...
  2. 16,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 24,02€)
  3. 209€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 230,89€)
  4. 239€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 254,39€)

JM 19. Nov 2009

Isse Fossy-Deutsch schwierige zu wisse?

Scardust 26. Nov 2006

Warum sollte Microsoft für die Konkurrenz Treiber anbieten?

house 22. Okt 2003

Mmh, bei mir hat heute ZoneAlarm den "Cordless Handler" CDLSHAND.EXE von Logitech...

hennich 14. Dez 2002

ja aber welche funktion hat es denn ? Resource-center hört sich wichtig an ?¿?

Sascha Gerdes 13. Dez 2002

das ist das Resource center Kann man unter Software deinstallieren


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /