Abo
  • Services:

Intel: Neuer Herstellungsprozess für P4-Nachfolger

Prescott soll in 90-Nanometer-Technologie gefertigt werden

Intel hat jetzt einige neue Technologien angekündigt, die der Chip-Hersteller in seinen 90-Nanometer-(nm-)Herstellungsprozess integrieren will. Ab 2003 will Intel die neue Technologie zur Herstellung von Serienchips auf 300-mm-Wafern nutzen. Der 90-Nanometer-Prozess nutzt Kupferverbindungen und neues Low-K-dielektrisches Material.

Artikel veröffentlicht am ,

Intels neuer 90-nm-Prozess soll Transistoren mit einer Länge von nur 50 nm (Gatelänge) erlauben, gegenüber 60 nm, wie Intel sie heute beim Pentium 4 erreicht. Dabei sollen die Transistoren Gate-Oxids besitzen, die nur fünf Atomlagen (1,2 nm) dick sind. Zudem setzt Intel neue mit Kohlenstoff dotierte Oxide (CDO) als dielektrisches Material ein.

Intel nutzt den neuen Herstellungsprozess heute schon in seinen Entwicklungs-Fabs. Im nächsten Jahr will der Halbleiterhersteller dann als erster einen 90-nm-Prozess in der Massenfertigung einsetzen. Der erste Chip, der in in dem neuen Prozess hergestellt werden soll, ist Intels Pentium-4-Nachfolger Prescott, der in der zweiten Jahrehälfte 2003 auf den Markt kommen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /