Abo
  • Services:

Neue 600- und 1200-dpi-Scanner mit USB 2.0 von Canon

CanoScan LiDE 20 und LiDE 30 für Einsteiger

Canon bringt zwei neue Scanner-Einsteigermodelle auf den Markt. Das Modell LiDE 20 arbeitet mit 600 x 1.200 dpi Auflösung, der CanoScan LiDE 30 bietet 1.200 x 2.400 dpi. Beide Scanner erfassen die Vorlage mit 48 Bit interner Farbtiefe, haben eine USB-2.0-Schnittstelle und kommen ohne externes Netzteil aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Multi-Scan-Funktion erlaubt bei einem einzigen Scanvorgang bis zu zehn Vorlagen automatisch zu erkennen, auszuschneiden und auszurichten. Danach werden die einzelnen Auschnitte separat gespeichert. Zudem werden gleichzeitig bei Bedarf mit der QARE-Technologie Kratzer oder Staub auf der Vorlage während des Scanvorgangs entfernt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Die Stromversorgung erfolgt per USB-Kabel, ein externes Netzteil ist nicht erforderlich. Somit sind die LiDE-Modelle auch unterwegs beispielsweise am Notebook einfach einsetzbar. Die Geräte verfügen über drei Scanbuttons an der Vorderseite, über die sich oft gewünschte Funktionen aufrufen lassen: Scannen, Kopieren und Scan-to-E-Mail. Mit dem Z-Scharnier an der Vorlagenabdeckung wird das Scannen von Büchern oder anderen dicken Vorlagen erleichtert. Den Scannern liegt Software für Windows und das MacOS bei.

Der CanoScan LiDE 20 ist für 89,- Euro ab September, der LiDE 30 für 129,- Euro ab August 2002 im Fachhandel erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 31,49€

neeeeeeeee 13. Aug 2002

Haeh ? Full Speed ist full speed. was meinst du mit 12 Mbit/s ?

chojin 13. Aug 2002

dann bringen die neuen Produkte ja gar nichts neues! :( Alle genannten Features haben...

Ach 13. Aug 2002

Von wegen USB 2.0! Dient nur der Verwirrung des Kunden, denn lt. Canon hat das Gerät eine...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /