Abo
  • Services:

IBM kündigt Solaris-zu-Linux-Migrationsprogramm an

Expertenteam soll Kunden beim Umstieg auf Linux beraten

IBM stellt heute anlässlich der Linuxworld San Francisco ein Solaris-zu-Linux-Migrationsprogramm vor. Bestandteile des Programms sind Migrationskomponenten, Testing sowie Deployment der neuen Infrastruktur und Finanzierungsbestandteile.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM hat dazu ein Team mit Vertretern aus allen IBM-Bereichen zusammengestellt. Das Team soll Kunden helfen, Migrationsprojekte unter relevanten Aspekten zu beleuchten und die Voraussetzungen für eine spezifische Migration auf Basis von Kundenanforderungen zu schaffen.

IBM verweist dabei auf sein Linux-Know-how, das man im Linux Service Provider Lab (Telekommunikationssektor), dem Linux Compentence Center an der Wallstreet in New York sowie dem virtuellen Linux Technology Center und dem weltweiten Linux Integration Center, das sich auf Middleware konzentriert, institutionalisiert hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Wolfgang Pfuhl 24. Sep 2004

Und schon verfällt die IT-Welt wieder der wunderbaren Paradigmen-Diskussion. Das kann es...

meier2 26. Aug 2002

Hallo Al Bundy, hast Du Dich vom Schuhverkäufer zum Microsoft-Vertreter umschulen lassen...

Al Bundy 13. Aug 2002

Ich werde weder von Solaris, noch von sonst woher auf Linux umsteigen. Meiner Meinung...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /