Strato startet skyDSL-Flatrate (Update)

Neues Preismodell für Stratos Internet per Satellit

Strato baut das bisherige Preisgefüge bei seinem flächendeckenden Breitband-Internetzugang skyDSL um. Mit "Highspeed-Unlimited/1" führt Strato nun eine Flatrate mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 4.000 Kbit pro Sekunde für 15,90 Euro im Monat ein. Auch die einmalige Bereitstellungsgebühr sinkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis des skyDSL-upgrade-Sets für einen PC und die skyDSL-Bereitstellungsgebühr sinken um fast 40 Prozent auf 129,- Euro bzw. 49,- Euro. Das Preismodell wird komplett umgestellt und orientiert sich nun an einem Prioritätenmodell. SkyDSL-Nutzer wählen dabei künftig nicht mehr eine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit, sondern eine Priorität von 1 bis 6, die festlegt, mit welchem Vorrang sie im Vergleich zu anderen Nutzern bedient werden. Die niedrigste Priorität 1 soll dabei Transferraten von bis zu 4.000 Kbit/s bieten, ohne Zeit- und Volumengebühren, allerdings nur, wenn die skyDSL-Satellitenstrecke nicht durch andere Internet-Benutzer gleicher oder höherer Priorität belegt wird.

Stellenmarkt
  1. Leitung der IT-Einheit für die Integration von Cloud Lösungen (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  2. DevOps und Quality Assurance Engineer (m/w/d)
    Trianel GmbH, Aachen
Detailsuche

Sinkt seine effektive Belieferungsgeschwindigkeit ab, da sie wegen der Belegung der Satellitenstrecke durch andere Benutzer gleicher oder höherer Belieferungspriorität gemindert wird, so kann der Nutzer seinerseits eine höhere Prioritätsstufe wählen und so seine Surf-Geschwindigkeit wieder erhöhen. Auf diese Weise soll das Belieferungspotenzial der skyDSL-Satellitenstrecke, bei jedem Transponder rund 34.000 Kbit/s, ständig meistbietend zwischen den aktuell Benutzenden versteigert werden. Durch die Wahl der höchsten und teuersten Prioritätsstufe 6 soll der skyDSL_Office-Benutzer in der Lage sein, jederzeit die Belieferungsgeschwindigkeit von bis zu 8.000 Kbit/s zu erreichen.

Datentransfer mit den Prioritäten 2 bis 6 wird bytegenau abgerechnet. Die Preise liegen zwischen 1,5 Cent/MB bei Priorität 2 und 9,9 Cent bei Priorität 6. Die Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebenzeit entfällt.

Strato bietet seinen Dienst in drei Paketen an:

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"skyDSL" alias "Highspeed-Unlimited/1" mit frei wählbaren Belieferungs-Prioritätsstufen von 1 bis 6, bis zu 4.000 Kbit/s Belieferungsgeschwindigkeit auf allen Prioritätsstufen und unbeschränktem kostenlosem Belieferungsvolumen auf Prioritätsstufe 1 - für einen monatlichen Festpreis von 15,90 Euro.

"skyDSL_1000" alias "Highspeed-Unlimited/1 + 1.000/3" mit frei wählbaren Belieferungs-Prioritätsstufen von 1 bis 6, bis zu 4.000 Kbit/s Belieferungsgeschwindigkeit auf allen Prioritätsstufen, unbeschränktem kostenlosem Belieferungsvolumen auf Prioritätsstufe 1 sowie 1.024 MByte kostenlosem Belieferungsvolumen auf Prioritätsstufe 3 - für monatlich 29,90 Euro.

"skyDSL_Office" alias "Highspeed-Unlimited/1 + 5.000/6" mit frei wählbaren Belieferungs-Prioritätsstufen von 1 bis 6, bis zu 8.000 Kbit/s Belieferungsgeschwindigkeit auf allen Prioritätsstufen, unbeschränktem kostenlosem Belieferungsvolumen auf Prioritätsstufe 1 sowie 5.120 MByte kostenlosem Belieferungsvolumen auf Prioritätsstufe 5 - für 299,90 Euro im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Badi 16. Jan 2005

du meinst Niedriger

Thor 01. Sep 2004

Die kosten redizieren sich nur wenn du ei häufuger benutzer deines i-net anschlusses...

iceblue 01. Jun 2004

Jetzt mal für Dummies (neulinge: Sat), wer kann mir mal genau erklären wie sich die...

Lupin 14. Mai 2004

Hallo, mich würde interessieren, ob das ganze bei Onlinegames net arg teuer wird? Im...

J.K. 01. Mai 2004

Moin! Der Ping bei Sky-DSL ist auf alle Fälle schlechter als bei der ISDN Anbindung!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /