E-Mail-Client für PalmOS unterstützt Dateianhänge

Dateianhang-Funktion nur im Zusammenspiel mit Speicherkarten

Das US-Software-Haus iambic bietet das E-Mail-Programm iambic Mail ab sofort in der Version 3.0 an, das zahlreiche Datei-Anhänge direkt unterstützt, sofern der PalmOS-PDA mit Speicherkarten umgehen kann. Denn das Programm legt alle Datei-Anhänge auf einer Speicherkarte ab, die man dann in einem PC lesen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Funktion für Dateianhänge konvertiert also keine Dateien, so dass man diese nicht mit einem PalmOS-PDA nutzen kann. Befinden sich solche Dateianhänge auf der Speicherkarte, lassen sich diese auch über iambic Mail versenden. Außerdem wurde die Größenbegrenzung der E-Mails aufgehoben, so dass diese beliebig groß sein können. Über Filterregeln sollen sich die E-Mails leichter organisieren lassen.

Stellenmarkt
  1. Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Medizinprodukte
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) mit Perspektive IT-Leiter (m/w/d)
    Wäschefabrik Kneer e.K., Westerheim
Detailsuche

Das Programm unterstützt neben BCC auch die Weiterleitung sowie die Umleitung von E-Mails. Für die Windows-Plattform enthält das Programm auch ein HotSync-Conduit, um E-Mails zwischen iambic Mail und den Windows-Programmen Outlook, Outlook Express, Netscape Communicator, Eudora oder Lotus cc:Mail austauschen zu können.

Neben der E-Mail-Funktion kann iambic Mail auch Kurzmitteilungen über ein angeschlossenes Handy versenden. Die Software nutzt nun auch die höhere Auflösung vieler Sony-Clié-Modelle. Ferner wurde das Programm bereits an PalmOS 5.0 angepasst, so dass es kommende Geräte optimal unterstützen sollte.

Das Mail-Programm iambic Mail 3.0 für PalmOS ab Version 3.1 kann ab sofort zum Preis von 19,95 US-Dollar beim Hersteller in deutscher und englischer Sprache bestellt werden. Es wird auch eine Testversion angeboten, die man aber erst nach Hinterlegung einer gültigen E-Mail-Adresse erhält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /