LAN-Partys für Minderjährige müssen gesetzeskonform sein

LAN-Party-Szene stellt Richtlinien für Veranstalter auf

Mehrere LAN-Party-Veranstalter, Portale und Clans aus Deutschland haben sich zusammengetan und die Aktion "U18" ins Leben gerufen, mit der man verhindern will, dass auf LAN-Partys ohne Altersfreigabe indizierte Spiele angeboten werden und damit die ganze Szene in Verruf gebracht wird. Künftig sollen LAN-Partys, deren Mindestalter für Teilnehmer unter 18 Jahren liegt, aus den Datenbanken entfernt und somit nicht mehr beworben werden, wenn diese Veranstaltungen nicht gesetzeskonform abgehalten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel dieser Aktion soll es sein, auch nachlässige Veranstalter dazu zu bewegen, dass ihre für Minderjährige ausgerichtete LAN-Party die gesetzlichen Auflagen erfüllt und somit auch keinerlei rechtliche Probleme zu erwarten hat. Auf LAN-Party.de existiert seit kurzem eine Anleitung, in der die geforderten gesetzlichen Auflagen genau beschrieben sind und was man machen muss, um diese zu erfüllen. Die Anleitung gilt nun als eine verbindliche Vorgabe, die einzuhalten ist, will man als Veranstalter seine auch für Minderjährige geöffnete LAN-Party in den Party-Kalendern der verschiedenen Portale gelistet sehen. Fragen zu dem Thema beantwortet LANparty.de unter der E-Mail-Adresse frage@u18-lanparty.de oder im IRC, QuakeNET im Channel #u18-lanparty.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Specialist Regulatory/IAM (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
Detailsuche

"Wir wissen sehr gut, dass die Vorgaben, die in der FAQ aufgelistet sind, nicht leicht zu erfüllen sind, aber wir wissen ebenso gut, dass Partys, die sich nicht an diese Auflagen halten, nicht gesetzeskonform veranstaltet werden und damit Gefahr laufen, von den Behörden unerwarteten Besuch zu bekommen. Dass es bis jetzt nicht zu einem 'großen Knall' gekommen ist, ist nur auf puren Zufall zurückzuführen. Und wir wollen gemeinsam verhindern, dass es überhaupt noch dazu kommt", heißt es in einer Mitteilung der Unterstützer der Aktion.

Zu Selbigen zählen unter anderem: LANparty.de, PlanetLAN.de, Gamer-FM, Radio4Gamers, Sachsen-LAN, Netzstatt, LANworld.de, DarkBreed e.V., LAN-Area, Gigahertz-LAN, The Summit, MultiMadness, Das grosse Beben, InZZide, TNT-LAN Cloppenburg, Circus Infernus, NullSaftNetz e.V., N-Frag, FettNet-LANparty, ALPHA LANparty, Fusion-LANparty, Da Ruler e.V., LANparty Hude und DoomTown.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michael Schmid 13. Aug 2002

Warum macht sich eigentlich nicht derjenige Erwachsene strafbar, der sich mit den...

Michael Schmid 13. Aug 2002

Schade, daß Du Dich vor 20 Jahren ausgeklinkt hast. Sonst hättest Du eventuell etwas von...

Wabba 13. Aug 2002

Es handelt sich aber nicht um eine Altersempfehlung, sondern um indizierte Spiele. Und...

Woern 13. Aug 2002

.................und ich möchte nicht wissen wieviel Drogentote es damals gegeben hätte...

blahblah 12. Aug 2002

Sorry, aber die Überschrift ist ja wohl total hirnrissig. Dürfen denn im Umkehrschluss...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /