Abo
  • Services:

LAN-Partys für Minderjährige müssen gesetzeskonform sein

LAN-Party-Szene stellt Richtlinien für Veranstalter auf

Mehrere LAN-Party-Veranstalter, Portale und Clans aus Deutschland haben sich zusammengetan und die Aktion "U18" ins Leben gerufen, mit der man verhindern will, dass auf LAN-Partys ohne Altersfreigabe indizierte Spiele angeboten werden und damit die ganze Szene in Verruf gebracht wird. Künftig sollen LAN-Partys, deren Mindestalter für Teilnehmer unter 18 Jahren liegt, aus den Datenbanken entfernt und somit nicht mehr beworben werden, wenn diese Veranstaltungen nicht gesetzeskonform abgehalten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel dieser Aktion soll es sein, auch nachlässige Veranstalter dazu zu bewegen, dass ihre für Minderjährige ausgerichtete LAN-Party die gesetzlichen Auflagen erfüllt und somit auch keinerlei rechtliche Probleme zu erwarten hat. Auf LAN-Party.de existiert seit kurzem eine Anleitung, in der die geforderten gesetzlichen Auflagen genau beschrieben sind und was man machen muss, um diese zu erfüllen. Die Anleitung gilt nun als eine verbindliche Vorgabe, die einzuhalten ist, will man als Veranstalter seine auch für Minderjährige geöffnete LAN-Party in den Party-Kalendern der verschiedenen Portale gelistet sehen. Fragen zu dem Thema beantwortet LANparty.de unter der E-Mail-Adresse frage@u18-lanparty.de oder im IRC, QuakeNET im Channel #u18-lanparty.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet
  2. Menger Engineering GmbH, Leipzig

"Wir wissen sehr gut, dass die Vorgaben, die in der FAQ aufgelistet sind, nicht leicht zu erfüllen sind, aber wir wissen ebenso gut, dass Partys, die sich nicht an diese Auflagen halten, nicht gesetzeskonform veranstaltet werden und damit Gefahr laufen, von den Behörden unerwarteten Besuch zu bekommen. Dass es bis jetzt nicht zu einem 'großen Knall' gekommen ist, ist nur auf puren Zufall zurückzuführen. Und wir wollen gemeinsam verhindern, dass es überhaupt noch dazu kommt", heißt es in einer Mitteilung der Unterstützer der Aktion.

Zu Selbigen zählen unter anderem: LANparty.de, PlanetLAN.de, Gamer-FM, Radio4Gamers, Sachsen-LAN, Netzstatt, LANworld.de, DarkBreed e.V., LAN-Area, Gigahertz-LAN, The Summit, MultiMadness, Das grosse Beben, InZZide, TNT-LAN Cloppenburg, Circus Infernus, NullSaftNetz e.V., N-Frag, FettNet-LANparty, ALPHA LANparty, Fusion-LANparty, Da Ruler e.V., LANparty Hude und DoomTown.org.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ inkl. Versand
  2. 433,00€ (Bestpreis!)
  3. 481,00€ (Bestpreis!)
  4. 554,00€ (Bestpreis!)

Michael Schmid 13. Aug 2002

Warum macht sich eigentlich nicht derjenige Erwachsene strafbar, der sich mit den...

Michael Schmid 13. Aug 2002

Schade, daß Du Dich vor 20 Jahren ausgeklinkt hast. Sonst hättest Du eventuell etwas von...

Wabba 13. Aug 2002

Es handelt sich aber nicht um eine Altersempfehlung, sondern um indizierte Spiele. Und...

Woern 13. Aug 2002

.................und ich möchte nicht wissen wieviel Drogentote es damals gegeben hätte...

blahblah 12. Aug 2002

Sorry, aber die Überschrift ist ja wohl total hirnrissig. Dürfen denn im Umkehrschluss...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /