Abo
  • Services:

Darf Dell Rechner nicht mehr ohne Windows verkaufen? (Upd.)

Microsoft legt harte Bandagen an

Nach einer angeblich authentischen E-Mail von Dell an einen Kunden, die auf Slashdot veröffentlicht wurde, wurde Dell von Microsoft untersagt, weiterhin Computer der Reihen OptiPlex, Precison oder Latitude ohne Microsoft-Betriebssystem zu verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Mail wird angegeben, dass ab 1. September 2002 neue Microsoft-Vertragsbestandteile Dell verpflichten, keine Rechner mehr ohne Microsoft-Betriebssystem an Endkunden auszuliefern. Die Option, kein Betriebssystem mitzuerwerben, solle dann nur noch bei Geräten der "nSeries" (GX260, WS340 und WS530) zur Verfügung stehen, die für andere Betriebssystemausstattungen vorgesehen sind.

Es ist zurzeit aber keineswegs sicher, ob es sich bei der E-Mail um ein Original handelt. Zumindest gibt es aber auf der amerikanischen Dell-Homepage unter den erwähnten Produkten tatsächlich keine "ohne Betriebssystem"-Option mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

lurchi 07. Aug 2004

Guter Beitrag ! Sehe ich genau so . Schwachsinnige Diskussionen über nichts .

ein winXP user 21. Aug 2002

weiter so los pinguin **** mir einen!!! loooool

Michael Schmid 21. Aug 2002

der winxp-user spricht mir in vollen Zügen aus der Seele. Fehlt nur noch die Bemerkung...

ein winXP user 20. Aug 2002

lol ich hab nen xp server pentium 2 mit 266mhz 128mb ram usw nichts besonderes der läuft...

Sturmkind 20. Aug 2002

Hm und zu diesem unqualifizierten Mist soll man sich auch noch äußern? Sorry so weit...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /