Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsches Kinderhilfswerk: "Krieg ist (k)ein Spiel"

Kinderhilfswerk warnt vor "Propagandasoftware" America's Army

Mit "America's Army - Operations Recon" bieten die US-Streitkräfte derzeit einen kostenlosen Ego-Shooter zum Download an. Die Tatsache, dass das Werbespiel auch hier zu Lande immer häufiger als kostenlose Beilage in Computerspiel- und Jugendmagazinen auftaucht, macht nun dem Deutschen Kinderhilfswerk Sorgen und bezeichnet den militärischen Ego-Shooter als "Propagandaspiel".

Anzeige

In "America's Army" wurde eindeutig Wert auf Realismus gelegt, so das Kinderhilfswerk. Nicht nur die Szenarios und der Waffenumgang seien so echt wie möglich dargestellt, auch der Kommandoton der Ausbilder sowie Strafen bei Fehlverhalten sollen den Spieler an einen echten Militäreinsatz erinnern. Daneben gibt es ein Auszeichnungssystem für besonders eifrige Spieler und der Hersteller verspricht neue Missionen in aktuellen Kriegsschauplätzen. Immerhin werde aber auf Blutorgien verzichtet, so das Kinderhilfswerk. Schreie gibt es ebenfalls nicht zu hören.

"Die Motivation für die US-Armee, ein solches Spiel herzustellen, liegt auf der Hand. Zum einen will man computerbegeisterte Kinder und Jugendliche für einen späteren Job in der amerikanischen Berufsarmee begeistern. Zum anderen hofft man, durch das Spiel Kinder anderer Länder zu einer unkritischen Haltung gegenüber amerikanischen Kriegseinsätzen zu bewegen", kritisiert das Kinderhilfswerk.

In einer Mitteilung erklärte das Kinderhilfswerk, dass in dem bemängelten Spiel der Krieg und die Folgen auf eine geradezu zynische Art und Weise verharmlost würden: "Durch die Propagandaelemente und die Glorifizierung des handelnden Spielers sollen Kinder und Jugendliche zu hochmotivierten und geschulten Soldaten erzogen werden, die keinerlei moralische Bedenken kennen. Kriegsspiele jeglicher Art gehören nicht ins Kinderzimmer."

Das Deutsche Kinderhilfswerk forderte die Bundesregierung auf, darauf zu drängen, dass die Server für Spieler anderer Länder nur über eine Altersverifizierung offen sind. Technisch sei dies kein Problem.


eye home zur Startseite
irata 12. Aug 2002

verbieten wir sie doch einfach! Ich kann der "Logik" der Politiker und anderer...

irata 12. Aug 2002

"Tron" hätte ich jetzt nicht unbedingt gezählt (trotzdem genialer Film), und mit...

Evil Azrael 12. Aug 2002

Tron. Der Hacker war doch auch der Beste Spieler. Und Battle Isle 1.

irata 12. Aug 2002

"The Last Starfighter" ... und? Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

hagbard 12. Aug 2002

finden sie das nicht etwas übertrieben? soll ich ihnen erlebnisse mit deutschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  4. SICK AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. AoE2 DE? Aha, Kundenverarsche in meinen Augen.

    xMarwyc | 18:28

  2. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    xMarwyc | 18:26

  3. Vodafone und FTTB/H?

    Faksimile | 18:26

  4. Re: Klare Kaufempfehlung

    xMarwyc | 18:25

  5. Re: Was soll "Elektronenmigration"

    Eheran | 18:25


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel