Abo
  • Services:

US-Sammelklage gegen Toshiba wegen überhitzender Notebooks

Produktfehler soll von Toshiba nicht beseitigt worden sein

Einige US-Anwaltskanzleien haben Ende Juli vor dem California State Court of the Superior Court von Los Angeles im Namen betroffener Mandanten eine Sammelklage gegen Toshiba eingeleitet. Dem Hersteller wird vorgeworfen, dass die Pentium-III-Notebooks Satellite 5005-S504 und/oder 5005-S507, von Toshiba als "The Ultimate Multimedia machine" bezeichnet, nicht für die beworbene Geschwindigkeit von 1,1 GHz geeignet seien.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der Kanzlei Kiesel, Boucher & Larson würden die genannten Notebooks nicht die versprochene Leistung bieten, da sie bei der Taktfrequenz von 1,1 GHz wegen Überhitzung abschalten würden. Die einzige Lösung, die Toshiba den Hunderten von betroffenen Kunden angeboten habe, sei Software gewesen, welche die Überhitzung durch starkes Heruntertakten der Prozessoren vermieden habe. Damit wäre aber die erreichte Leistung deutlich geringer als die in der Werbung versprochene. Zu den klagenden Anwaltskanzleien zählen "Kiesel, Boucher & Larson" (KBL), "Kohn, Swift & Graf" sowie "Sheller, Ludwig & Badey".

Das Notebook-Modell Satellite 5005-S504 hat Toshiba im Oktober 2001 in den USA eingeführt, das Satellite 5005-S507 folgte im Februar. Auf Nachfrage von Golem.de gab die deutsche Presseagentur von Toshiba an, dass die bemängelten Geräte in der Form nicht auf den europäischen Markt gekommen wären. Toshiba Europa prüfe die Sache derzeit und könne sich deshalb erst nächste Woche konkret dazu äußern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 33,99€
  3. (-63%) 22,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Röper 07. Jul 2005

bin selbst betroffen von den "bugs" des 5005-s504, muss jedoch sagen, das alle anderen...

Schwanzus... 04. Sep 2002

Naja, Sony ist auch scheisse. Zumindest beim Support, die Geräte an sich sind gut.

#!/gfc/murdock 20. Aug 2002

Stimmt, bin auch sehr enttäuscht. Früher war Toshiba eine Premium-Marke...die Dinger...

Super_N 13. Aug 2002

Habe das gleiche Problem mit S1800-514 !!! Länger als 5 Minuten läßt sich damit nicht...

admin 13. Aug 2002

Wir waren mit den 4xxx Satellite sehr zufrieden und haben ca. 100 Stk. gekauft. Aber was...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /