Abo
  • Services:

Weblisten.com: Aktuelle Musikdownloads zum Pauschalpreis

Umfangreiches Angebot an legalen Musikdownloads aus Spanien

Das 1997 gegründete spanische Unternehmen Weblisten.com bietet aktuelle Musik weltweit zum Download an, sowohl in Form von WMA- als auch MP3-Dateien. Insgesamt sind über 125.000 Titel abrufbar, die einzeln, aber auch über pauschale Preismodelle bezahlt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank Abkommen mit der "Sociedad General de Autores y Editores" (SGAE) und der "Asociacion de Artistas, Interpretes y Ejecutantes" (AIE) kann Weblisten.com zahlreiche Titel legal zum Download anbieten, darunter z.B. die aktuellen Alben der Red Hot Chilli Peppers, "By the Way" und Bruce Springsteen, "Further on (up the road)". Daneben finden sich aber auch zahlreiche Alben spanischer Künstler, die hier zu Lande teilweise eher schwer zu bekommen sind.

Stellenmarkt
  1. LEONI AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Die Titel können dabei einzeln mit vorausbezahlten Vouchern oder über diverse Pauschalangebote bezahlt werden. Ein Voucher für zwei Titel kostet beispielsweise 1,50 Euro, für 25 Titel 17,28 Euro. Das Pauschal-Abonnement namens "bonomusic" kostet für einen Monat 29,42 Euro, für sechs Monate 116 Euro.

Einen Mittelweg schlagen die Angebote "bonohit", "bononight" und "bonoweekend" ein. Bei Bonohit steht jeden Monat eine aktuelle Auswahl an Titeln zum Download bereit. Bononight (1,65 Euro) und Bonoweekend (7,78 Euro) hingegen erlauben Zugriff auf den gesamten Katalog, allerdings für eine beschränkte Zeit von acht Stunden in der Nacht bzw. bei bonoweekend von Freitag 24 Uhr bis Montag 9 Uhr.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€

wadlap 26. Jul 2003

Genau das ist der Punkt - das man bereit ist, anderen für ihre Arbeit etwas zukommen zu...

gim 12. Aug 2002

voucher: englisch?

yfmtt 12. Aug 2002

Schreibt man "Semmy" nicht mit "a"? ;) SCNR yfmtt

Semmy 11. Aug 2002

aktuelle Alben? Vielleicht "aktuellen Alben"! Außerdem heißt das Peppers-Album "By the...

Hefe 09. Aug 2002

Was mich an den meisten Leuten anko... ist, daß sie meinen, weil sich das illegale Saugen...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /