Abo
  • Services:

Neues Pentium-4-Mainboard mit SerialATA und 10 USB-2.0-Ports

ABIT IT7 MAX 2 ab Ende August erhältlich

ABIT hat mit dem IT7 MAX 2 den Nachfolger des Pentium-4-Mainboards IT7 MAX angekündigt. Mit einer Onboard-Ethernet-, zehn USB-2.0- und drei Firewire-(IEEE-1394-)Schnittstellen sowie RAID- und 2-Kanal-Serial-ATA-Controller lässt es kaum Schnittstellenwünsche offen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt stehen laut ABIT zwei Ultra-DMA-33/66/100-, zwei Ultra-DMA-33/66/100/133-Anschlüsse (RAID) und zwei Serial-ATA-Anschlüsse (1,5 Gbps) zur Verfügung. Mittels eines mitgelieferten Adapters sollen an den Serial-ATA-Controller des Mainboards auch "alte", parallele IDE-/ATAPI-Laufwerke angeschlossen werden können, ein Mischbetrieb mit schneller angebundenen seriellen Serial-ATA-Laufwerken soll möglich sein. Außerdem können bis zu vier Kanäle RAID verwendet werden, wobei parallele und serielle Festplatten gleichzeitig gemischt eingebunden werden können. Dabei kommt ein High Point HPT374 IDE RAID Controller zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen

Wie der Vorgänger bietet auch das IT7 MAX 2 keine serielle und parallele Schnittstelle mehr, wurde aber auf Grund der Nachfrage wieder um PS/2-Maus- und Tastaturanschlüsse erweitert. Ein 6-Kanal AC 97 Audio-CODEC inkl. SPDIF-Ausgang und analogen Audio-Anschlüssen (Center/Sub, Surround Speaker) sorgt für Raumklang.

Das IT7 MAX 2 basiert auf dem Intel-845E/ICH4-Chipsatz, fasst Pentium-4-basierte Sockel-478-Prozessoren mit 400 oder 533 MHz Systembus und kann mit drei 184-Pin-DIMM-Sockeln auf bis zu 2 Gigabyte DDR200- oder DDR266-SDRAM (unbuffered Non-ECC DIMM) aufgerüstet werden. Ein AGP-4X- sowie vier PCI-Steckplätze stehen zur Erweiterung zur Verfügung.

Das ABIT IT7 MAX 2 wird ab Ende August 2002 in Deutschland im Handel verfügbar sein, der Preis soll bei rund 240,- Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. (-76%) 11,99€

Indiana 12. Aug 2002

Ach, gegen onboard-LAN ist nichts einzuwenden ... für alles andere solten sie lieber ein...

Eurofalter 11. Aug 2002

ich mag dieses Onboard zeugs sowieso nicht so. also Grafik, Sound und LAN versuche ich...

Witzbold 10. Aug 2002

Im linken oder im rechten? :))

Bionic 09. Aug 2002

Weil der Sound OnBoard eh nichts gescheites werden kann. Will man halbwegs gute...

Eurofalter 09. Aug 2002

stimmt, scheint wirklich was interessantes zu sein, sollte man im Auge behalten :)


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
      Noctua NF-A12x25 im Test
      Spaltlos lautlos

      Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
      2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
      3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

        •  /