Abo
  • Services:

Klaus Eierhoff verlässt Bertelsmann

Ewald Walgenbach übernimmt die Leitung der DirectGroup Bertelsmann

Auf Vorschlag von Thielen hat der Aufsichtsrat der Bertelsmann AG Ewald Walgenbach (43), Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann AG und bislang Chief Operating Officer (COO), mit sofortiger Wirkung die Leitung der DirectGroup Bertelsmann übertragen. Der bisherige Leiter des Unternehmensbereiches, Klaus Eierhoff (48), wird Bertelsmann zum 31. Dezember 2002 verlassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eierhoff legt sein Vorstandsamt mit sofortiger Wirkung nieder. Dies teilte das Medienunternehmen am Donnerstag in Gütersloh mit. Der Grund für die Trennung seien unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung der Endkundengeschäfte bei Bertelsmann. Im Sinne einer schlankeren Führungsstruktur entfällt die Position des COO.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München

Der Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann AG, Gunter Thielen: "Wie in der vergangenen Woche angekündigt, wird sich der Bertelsmann-Vorstand zukünftig auf die Stammgeschäfte konzentrieren und die operative Ertragskraft steigern. Es bleibt unser erklärtes Ziel, die DirectGroup zu einem nachhaltig profitablen Stammgeschäft von Bertelsmann zu entwickeln."

Ewald Walgenbach war zu Beginn seiner Laufbahn bei Bertelsmann Chef der Strategieabteilung. In der Folge hatte er als Geschäftsführer der UFA und später als Vorstand der fusionierten CLT-UFA großen Anteil am Auf- und Ausbau des Fernsehgeschäfts.

Der promovierte Betriebswirt Klaus Eierhoff startete seine Laufbahn bei Bertelsmann im Jahr 1984 in der Bertelsmann Distribution in Gütersloh. Zunächst war er Mitglied der Geschäftsleitung und ab 1987 Geschäftsführer. In dieser Zeit begann der Aufbau des Bereiches Direktmarketing-Dienste und von Kundenbindungssystemen. 1990 wechselte Eierhoff als Mitglied des Vorstandes zur Karstadt AG nach Essen. In Europas größtem Warenhauskonzern leitete er unter anderem den Unternehmensbereich Logistik, Organisations- und Informationswirtschaft/EDV sowie die Sparte der kleinen und mittleren Warenhäuser. Nach sieben Jahren kehrte Eierhoff als Vorstandsmitglied für den Bereich Multimedia zu Bertelsmann zurück.

Zum Portfolio des Multimedia-Bereiches gehörten damals u.a. das Joint Venture AOL Europe und der IT-Dienstleister Bertelsmann mediaSystems. Unter der Führung von Eierhoff hatte der Multimedia-Bereich mit BOL in Europa und mit der Beteiligung an barnesandnoble.com in den USA seine Medien-E-Commerce-Geschäfte gestartet. Im Sommer 2000 bündelte die Bertelsmann AG ihre Endkundengeschäfte (Buch- und Musikclubs, E-Commerce-Aktivitäten) in der DirectGroup Bertelsmann. Klaus Eierhoff übernahm die Leitung des neuen Unternehmensbereiches. Gunter Thielen dankte im Namen des gesamten Bertelsmann-Vorstandes Klaus Eierhoff: "Unter der Führung von Klaus Eierhoff wurde eine neue Strategie für unsere Endkundengeschäfte entwickelt. In Europa und Asien hat er BOL in die bestehenden Clubgeschäfte integriert und die Internet-Anlaufverluste erheblich reduziert. Zum Ende des Jahres 2002 wird die große Mehrheit der internationalen Clubgeschäfte wieder profitabel sein."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /