Abo
  • Services:

Acrobat Reader jetzt auch für Mobiltelefone

Adobe bietet kostenlose Beta des Acrobat Reader für Symbian OS

War das mobile Empfangen und Lesen von Dateien im Adobe Portable Document Format (PDF) den Benutzern von Notebooks oder Handhelds vorbehalten, kündigt Adobe jetzt auch einen Acrobat Reader für das Betriebssystem Symbian an, so dass Nutzer von entsprechenden Mobiltelefonen unterwegs PDF-Dokumente betrachten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine öffentliche Beta-Version ist zunächst für den Nokia Communicator 9290 sowie 9210 verfügbar und kann kostenlos von der Adobe-Website heruntergeladen werden. Mit dem Symbian-OS-fähigen Adobe Acrobat Reader können Handy-Nutzer PDF-Dokumente in ihrem Originalformat oder auf Displaygröße angepasst lesen, suchen oder mit ihnen navigieren.

Stellenmarkt
  1. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Das gilt auch für Passwort-geschützte Dateien und solche, die umfangreiche Grafiken enthalten, denn PDF-Files, die auf Adobe Acrobat 5.0, InDesign 2.0, FrameMaker 7.0 und PageMaker 7.0 basieren, werden automatisch mit Informationen zum Seitenaufbau versehen. Der Nutzer empfängt so seine Files in der bestmöglichen Darstellung und mit optimiertem Textaufbau.

Die Speicherkapazität von Symbian-OS-basierten Mobiltelefonen muss mindestens 1,3 Megabyte betragen, um den Acrobat Reader nutzen zu können. Das Produkt wird bis Ende 2002 ausschließlich in Englisch verfügbar sein. In Folgeversionen sind auch andere Sprachversionen geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

juergen 04. Nov 2002

ich habe den acrobat reader fuer meinem communicator (9210) installiert, dass hat so weit...

Heb 09. Aug 2002

Alter Schuh, seit Jahren nutze ich (fuer Symbian Epoc auf dem Psion5) den freien PDF...

mzam 08. Aug 2002

hmm hab ihn auch seit einigen tagen...und er ist viel zu speicher intensiv...er kann fast...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /