ASUS kündigt WindowsCE-PDA MyPal A600 an

400-MHz-PX250-XScale-Prozessor soll für Leistung sorgen

Auch ASUSTek Computer hat nun einen WindowsCE-PDA mit Intels 400-MHz-XScale-Prozessor PXA250 angekündigt. Der 7,5 x 12,5 x 1,3 cm große "MyPal A600" soll 138 Gramm wiegen und im Akkubetrieb gar 15 Stunden dank ASUS-eigener Stromspartechnik ("ASUS Smart Power Saving") durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

ASUS MyPal A600
ASUS MyPal A600
Das im Aluminium-Gehäuse des MyPal A600 steckende transflektive 3,5-Zoll-TFT-Display hat eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und kann 65.536 Farben darstellen. Neben 32 MByte Flash-ROM verfügt der MyPal A600 über 64 MByte RAM. Als Betriebssystem wird die aktuelle WindowsCE-Version Pocket PC 2002 von Microsoft eingesetzt. Bei den Schnittstellen nennt ASUS neben Audioanschlüssen einen seriellen Port, Infrarot (FIR/SIR) und Compact-Flash; Bluetooth oder WLAN müssen nachgerüstet werden.

ASUS erwägt, die Geräte auch im Paket, etwa mit WLAN-CF-Karten, auszuliefern. Der MyPal A600 soll laut ASUS Deutschland ab September erhältlich sein und sich im höheren Preissegment bewegen - bis zu knapp unter 1.000,- Euro, je nach Ausstattung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


stephan 09. Aug 2002

Ich habe beides: Sekretärin und PocketPC :-))

thufiwhawat 09. Aug 2002

Ich habe nicht behauptet, dass Multimedia und Pocket PC´s Sinn machen. Es ging mir...

Andreas 09. Aug 2002

nicht zu vergessen, dass man mit so nem teil auch musik hören kann und gleichzeitig...

bagdad124 08. Aug 2002

Was ist denn dann der Sinn eines PDA mit 400MHz, Farbdisplay, "Multimediafähigkeiten...

PeterW 08. Aug 2002

Denke ich auch. Den PDA hat man immer auf sich tragen. Den Notebook wohl kaum. Mein PDA...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /