Abo
  • Services:

Auch Plextor kündigt 48fach-CD-Brenner an

PlexWriter 48/24/48A unterstützt Mount Rainier und Überbrennen bis 94,55 Minuten

Plextors neuester CD-Brenner, der PlexWriter 48/24/48A, schreibt, wiederbeschreibt und liest mit einer Geschwindigkeit von 48x, 24x und 48x. CD-ROMs sollen sich mit dem EIDE/ATAPI-Laufwerk in weniger als 3 Minuten beschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue CD-Brenner beugt "Buffer Under Run"-Fehlern wie sein 40fach-Vorgänger mittels Burn-Proof-Technik und 4 MByte Zwischenspeicher vor, erkennt die CD-Medienqualität und passt die Brenngeschwindigkeit mittels PoweRec-II-Technik darauf an, erlaubt variable Tonaufnahmen mittels VariRec für personalisierte Lautstärkewiedergabe und ist Mount-Rainier-kompatibel (CD-RWs wie normale Wechselmedien beschreiben). Auch beim PlexWriter 48/24/48A setzt Plextor auf einen schwarzen CD-Schlitten, der die Möglichkeit von Fehlern durch Laser-Reflektionen dank stärkerer Licht-Absorption vermeiden und somit die Schreibqualität verbessern soll.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Wie bei Plextor üblich, unterstützt auch das neueste Laufwerk das Brennen von Rohlingen mit größerer Kapazität, in diesem Fall soll "Overburning" bis zu 94,55 Minuten unterstützt werden. Die 48fach-CAV-Schreibtechnik des PlexWriter 48/24/48A soll auch bei Audio-CDs genutzt werden. Plextor weist zudem stolz darauf hin, dass das neue Laufwerk die weltweit geringste Zugriffszeit von unter 65 ms habe.

Plextor rät übrigens, die Lesegeschwindigkeit von 48fach auf 40fach zu begrenzen, da das Auslesen von CDs mit 48facher Geschwindigkeit die Lebensdauer des Laufwerks verkürze und zudem einen deutlich höheren Geräuschpegel mit sich bringe. Zudem könnten verschmutzte CDs oder solche mit minderwertiger Qualität bei dieser hohen Lesegeschwindigkeit (9.600 Umdrehungen/Minute bei 48x) in dem Laufwerk explodieren. Deshalb habe man bei der Konstruktion des PlexWriter 48/24/48A die Frontblende verstärkt, um solche Schäden zu verhindern. "Der Benutzer, der CDs dennoch mit 48x auslesen möchte, kann dies Software- oder Hardware-seitig mit der Funktion SpeedRead festlegen", heißt es in einer Pressemitteilung des renommierten Herstellers.

Den PlexWriter 48/24/48A liefert Plextor ab September 2002 sowohl in der Einzel- (Retail-Version) als auch in der Großhandelsausführung (Bulk-Version) aus; je in weißer oder schwarzer Ausführung. Die Einzelversion wird inklusive eines speziellen Abhol- und Lieferservice für fehlerhafte Produkte, eines CD-RW-Mediums und fünf CD-R-Medien für hohe Schreibgeschwindigkeiten sowie der Software Nero Burning Rom, InCD und den Plextor-eigenen PlexTools (u.a. MP3-Kodierung/Dekodierung) rund 173,- Euro kosten. Die Garantie beträgt zwei Jahre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)

SAT 23. Dez 2002

Wat meint ihr? Yamaha F1 oder Plextor 48x24x48A? Gebt mal'nTip.

chojin 07. Aug 2002

hehe - deswegen hab ich meinem (file-)server neulich ne 80gb platte spendiert ;) sagemal...

Tapete 07. Aug 2002

Also ich kaufe meine DVD Rohlinge für unter 3 Euro/Stück. Ist zwar im Vergleich zu CD-R...

massa 07. Aug 2002

Du lernst es nie, oder? Wann macht eigentlich Dein Kindergarten wieder auf, dass Du mit...

chojin 07. Aug 2002

Tattoo hin oder her, Yamaha hat mit der Techik bewiesen, was möglich ist. Mit Sicherheit...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /