• IT-Karriere:
  • Services:

HP baut PA-RISC-Server- und AlphaServer-Produktlinien aus

Sun und IBM leistungsmäßig im Hintertreffen?

Praktisch parallel zu Sun hat nun auch Hewlett-Packard seine Serverlinien PA-RISC und AlphaServer leistungsmäßig ausgebaut. Die Unixsysteme gibt es ab sofort mit dem PA-8700+ Prozessor auch bei den Einsteiger- und Midrange-HP-UX-Geräten sowie schnellere Alpha-Prozessoren für die HP-AlphaServer-Familie mit Tru64 Unix, OpenVMS und Linux. Mit dem Einsteigergerät AlphaServer DS25 will man zudem neue Kundenschichten erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der mit 875 MHz getaktete PA-8700+ Prozessor wurde schon im Juni für die High-End HP Superdome Server vorgestellt und ist nun für den 16-Prozessor-Rechner HP Server rp8400, den 8-Prozessor-Rechner HP Server rp7410 und den 4-Prozessor-Rechner HP Server rp5400 erhältlich. Die Geräte laufen alle unter HP-UX 11i.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Der 16er rp8400 hat mit dem SPECjbb2000 Benchmark for Java Applications einen Wert von 183.694 op/s (operations per second) erreicht und ist damit 13 Prozent schneller als IBMs 16-prozessoriger Power4-basierter p670 mit 161904 op/s.

Gegenüber dem Sun Fire 6800 mit 24 Prozessoren und 174.658 op/s ist gar ein 58-prozentiger Leistungsvorsprung zu verzeichnen. Der 8fach-rp7410 erreicht 98,809 op/s und damit mehr als doppelt so viel wie der Sun Fire 6800 mit 43,353op/s mit acht Prozessoren. Auch den 8-Prozessor-IBM-p660-6M1 will man übertrumpft haben.

Für die AlphaServer Range gibt es nun ein Modell namens DS25 mit zwei 1-GHz-Alphaprozessen, den 1,25 GHz AlphaServer ES45 und den AlphaServer SC45 Supercomputer sowie den 1,224 GHz AlphaServer GS80, GS160 und den GS320 jeweils mit einem größeren Cache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

#unix.ger 08. Aug 2002

Wovon träumst du Nachts?

Moep 07. Aug 2002

Hmm. Hat Sun eigentlich mit den Sparc-Prozzis ne Konkurrenzfähige High-End-Plattform in...

Spezi137 07. Aug 2002

Nur gut das die Jungs von HP jetzt keinen Vergleich mit den Alphas von Comapaq eingehen...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

    •  /