Abo
  • Services:
Anzeige

Lintec: Halbjahresergebnis durch Töchter belastet

Restrukturierung der verlustreichen Tochter RFI gestartet

Nach Analyse von Verlauf und Ergebnis des letzten Geschäftsjahres der Lintec-Tochtergesellschaft RFI mobile technologies AG, eines Spezialdistributors für den Bereich Mobile Computing und Mobile Communication, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft zu einer umfassenden Restrukturierung des Unternehmens entschlossen.

Anzeige

Der bislang zwar umsatzstarke, aber ertragsschwache und liquiditätsbindende Distributionsbereich von RFI wird kurzfristig eingestellt, der in diesem Bereich bislang tätige Personalbestand vollständig abgebaut. RFI will sich künftig auf seine Kernkompetenzen mobile Businesslösungen mit dem Schwerpunkt Bluetooth und die Eigenmarken im Zubehörbereich konzentrieren.

Zugleich werden die Beteiligungen sowie der Geschäfts- und Firmenwert der RFI AG weitgehend abgeschrieben. Die aufgelaufenen Verluste der Tochtergesellschaft und ihre begonnene Restrukturierung haben wesentliche Auswirkungen auf die Umsatz- und Ertragsplanung des Lintec-Konzerns für das aktuelle und folgende Geschäftsjahr. Zudem hat sich der Vorstand der Lintec entschlossen, die Finanzbeteiligung an der PixelNet AG trotz noch vorhandener Chancen vollständig abzuschreiben.

Durch beide Ereignisse wird das ansonsten leicht positive Halbjahresergebnis des Lintec-Konzerns stark belastet. Nach aktuellen Hochrechnungen hat der Lintec-Konzern in den ersten sechs Monaten 119,7 Millionen Euro umgesetzt (Vorjahreszeitraum 193,7 Millionen Euro). Das operative Ergebnis (EBITDA) beträgt -4,4 Millionen Euro (4,8 Millionen Euro), das Betriebsergebnis (EBIT) -8,8 Millionen Euro (3,1 Millionen Euro), das Konzernergebnis nach IAS -24,1 Millionen Euro (-1,4 Millionen Euro).

Die Liquiditätslage des Konzerns hat sich im Verhältnis zum Vorquartal verbessert. Zum Stichtag standen der Lintec liquide Mittel in Höhe von 6,1 Millionen Euro (2,2 Millionen Euro) zur Verfügung.

Für das zweite Halbjahr wird auf Grund der fortgeschrittenen Restrukturierung und saisonaler Einflüsse ein erheblich besseres Ergebnis erwartet; insbesondere für das 4. Quartal prognostiziert der Lintec-Vorstand wieder einen operativen Gewinn.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  2. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + 5,99€ Versand
  2. 39€
  3. 33€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    sofries | 13:21

  2. Re: Zielgruppe?

    Dwalinn | 13:19

  3. Re: WLAN als Lösung?

    xxsblack | 13:16

  4. Re: Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    bombinho | 13:11

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    sofries | 13:08


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel