Abo
  • Services:

3D-Merger: Quantum3D und CG2 verschmelzen

Simulations- und Visualisierungslösungen aus einer Hand

Der NVidia-nahe 3D-Grafikworkstation-Hersteller Quantum3D und der 3D-Visualisierungs-Software-Anbieter CG2 sind fusioniert. CG2 wird dabei als eigenständige Quantum3D-Tochter seine Geschäfte unter dem alten Management-Team weiterführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam will man zum führenden Anbieter von PC-basierten Lösungen im Markt für visuelle Simulation, visuelles Training und "Embedded Visual Computing" werden, indem man Hard- und Software aus einer Hand biete. Die Produkte von CG2 und Quantum3D sollen wie vor dem "Merger" weiterhin auch einzeln angeboten werden. Bei CG2 wären dies 3D-Softwarelösungen für Windows, Linux, SGI IRIX und Sun Solaris, darunter Mantis, das VTree SDK, FACETS, IData und viXsen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. ivv GmbH, Hannover

Zu Regierungs- und kommerziellen Forschungsvorhaben, Auftraggebern, Trainingsanbietern und Systemintegratoren, die Kunden von Quantum3D und CG2 sind, zählen unter anderem Boeing, Ford, General Dynamics, Fairchild/Smiths, Honda, Honeywell, Kaiser Electronics/Rockwell Collins, Lockheed Martin, die US Army, Navy und Air Force.

Finanzielle Details des "Mergers" wurden nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /