Abo
  • Services:

3D-Merger: Quantum3D und CG2 verschmelzen

Simulations- und Visualisierungslösungen aus einer Hand

Der NVidia-nahe 3D-Grafikworkstation-Hersteller Quantum3D und der 3D-Visualisierungs-Software-Anbieter CG2 sind fusioniert. CG2 wird dabei als eigenständige Quantum3D-Tochter seine Geschäfte unter dem alten Management-Team weiterführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam will man zum führenden Anbieter von PC-basierten Lösungen im Markt für visuelle Simulation, visuelles Training und "Embedded Visual Computing" werden, indem man Hard- und Software aus einer Hand biete. Die Produkte von CG2 und Quantum3D sollen wie vor dem "Merger" weiterhin auch einzeln angeboten werden. Bei CG2 wären dies 3D-Softwarelösungen für Windows, Linux, SGI IRIX und Sun Solaris, darunter Mantis, das VTree SDK, FACETS, IData und viXsen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Dortmund

Zu Regierungs- und kommerziellen Forschungsvorhaben, Auftraggebern, Trainingsanbietern und Systemintegratoren, die Kunden von Quantum3D und CG2 sind, zählen unter anderem Boeing, Ford, General Dynamics, Fairchild/Smiths, Honda, Honeywell, Kaiser Electronics/Rockwell Collins, Lockheed Martin, die US Army, Navy und Air Force.

Finanzielle Details des "Mergers" wurden nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /