Abo
  • Services:

Debitel nimmt Smartphone Treo 270 ins Programm

PalmOS-Smartphone von Handspring in allen debitel-Filialen

Handspring und debitel gaben eine Vertriebspartnerschaft bekannt, wonach beide Unternehmen das PalmOS-Smartphone Treo 270 flächendeckend in Deutschland vermarkten werden. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird debitel den Treo 270 zusammen mit Mobilfunkverträgen von T-Mobile, D2 Vodafone und E-Plus zu einem Preis von rund 499,- Euro in über 100 debitel-Shops anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mobilfunkanbieter debitel will den Treo 270 an Geschäftskunden vor allem in Kombination mit seinen Business-Tarifen vermarkten, aber diesen auch an Partner und Fachhändler vertreiben. Darüber hinaus wollen beide Unternehmen bei der Entwicklung von Point-of-Sale-Materialien und Schulungsprogrammen zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich

"Die mobile Datenkommunikation wird gerade bei Geschäftskunden verstärkt an Bedeutung gewinnen und der Markt für Smartphones wächst daher signifikant schneller als für herkömmliche Mobiltelefone", gibt sich Franz Weisenburger, Leiter Produktmanagement des Geschäftsfelds Credit bei debitel, zuversichtlich. "Der Treo 270 ist der Vorreiter einer neuen Produktkategorie, die auf maximale Funktionalität bei einfachster Handhabung ausgerichtet ist", schwärmt Weisenburger.

"Die Partnerschaft mit debitel ist ein Meilenstein für Handspring in Europa und wir planen weitere Schritte bei der deutschlandweiten Einführung des Treo 270", kommentiert Roger Kermisch, Vice President & General Manager bei Handspring International Sárl.

Das Smartphone Treo 270 ist eine Mischung aus PalmOS-PDA und Handy und wurde bereits Ende Juni 2002 ausführlich getestet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Treo180 06. Aug 2002

Ich habe einen Treo 180, der ca. 1 Stunde Dauertelefonat "verträgt". Danach legt das...

c4 05. Aug 2002

wie lange haltet der Akku ? - Standby - Gesprächsdauer -mit Beleuchtung arbeiten...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /