Abo
  • Services:

Infineon: 256-Mbit-Mobile-RAM für Handhelds

Infineon liefert stromsparende Speicherchips an Handheldhersteller aus

Infineon Technologies erweitert seine Speicherfamilie der Low-Power-DRAMs um ein 256-Mbit-Mobile-RAM, das nun in Volumenstückzahlen gefertigt wird. Der neue stromsparende Speicher ist in FBGA-(Fine-pitch-Ball-Grid-Array-) und TSOP-(Thin-Small-Outline-Package-)Gehäusen verfügbar. Mit seinen um etwa 50 Prozent reduzierten Abmessungen und der deutlich geringeren Leistungsaufnahme im Vergleich zu Standard-DRAMs und anderen Low-Power-DRAMs soll das neue Mobile-RAM von Infineon besonders für Handheld-Applikationen geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Leistungsaufnahme des Mobile-RAM im Stand-by-Betrieb ist nur halb so groß wie bei einem konventionellen DRAM. Der stromsparende Baustein ist jetzt mit Speicherkapazitäten von 128-Mbit und 256-Mbit verfügbar und für Applikationen wie PDAs (Personal Digital Assistants), Mobiltelefone, Web-Pads oder Digitalkameras ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. UX Gruppe, Gilching

Das Mobile-RAM arbeitet mit 2,5 V Core-Spannung und 1,8 V (oder 2,5 V) für die I/Os, während das konventionelle SDRAM eine 3,3-V-Versorgung benötigt. Zusätzliche spezielle Powermanagement-Funktionen wie TCSR (Temperatur Compensated Self Refresh) und PASR (Partial Array Self Refresh) tragen zur weiteren Reduzierung der Leistungsaufnahme bei. Mit PASR werden die Self-Refresh-Operationen nur für die Bereiche mit gespeicherten Daten durchgeführt. Bei TCSR ist die Refresh-Rate temperaturabhängig: je geringer die Temperatur, desto weniger Refreshzyklen und desto geringer die Leistungsaufnahme.

Im Vergleich zu Standard-DRAMs in TSOP-Gehäusen wird der Platzbedarf für das Mobile-RAM mehr als halbiert, wenn das FBGA-Chip-Scale-Gehäuse mit den Abmessungen 8 mm x 12 mm genutzt wird. Das FBGA basiert auf einer speziellen Board-on-Chip-(BoC-)Technologie von Infineon.

Infineon hat mit der Auslieferung der 256-Mbit-Mobile-RAMs an Hersteller von Handheld-Geräten im 2. Quartal 2002 begonnen. Für geringe Stückzahlen wird der Preis mit 15,- US-Dollar je Speicher angegeben, Preise für höhere Stückzahlen gibt Infineon auf Anfrage heraus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 14,99€
  3. (-71%) 11,49€
  4. (-75%) 1,99€

Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /